Gesundheitsförderung für Mitarbeitende in St.Gallen

Auf dem Campus St.Gallen stehen euch folgende Möglichkeiten zur Gesundheitsförderung zur Verfügung: 

Für den Campus St.Gallen wurden Kooperationen mit verschiedenen Fitness- und Kursanbietern in unmittelbarer Umgebung des Fachhochschulzentrums vereinbart. Die nachfolgenden Anbieter offerieren unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Sonderkonditionen auf Abos oder Kurse.

Bescheinigung

Um von den Vergünstigungen der externen Anbieter zu profitieren, braucht ihr eine Bescheinigung der Personalabteilung, die euch als Mitarbeiter/in der OST ausweist. Bitte lasst euch vor der Anmeldung bei der Personalabteilung (raffaella.vetsch@ost.ch) die Bescheinigung ausstellen.

Anmeldung

Meldet euch für aufgeführten Angebote direkt beim Anbieter an und legt die Bescheinigung der Personalabteilung vor.

Hinweis

Viele Krankenkassen beteiligen sich an den Kosten für ein Fitness-Abo. Massagen werden teilweise von der Zusatzversicherung übernommen.
 

Angebote zur Gesundheitsförderung im internen Weiterbildungsprogramm der OST:

Mit Achtsamkeit zu mehr Fokus und Gelassenheit (Kurs 38):

Um Ruhe zu finden und sich zwischendurch mal zurückzuziehen wurde im 5. Stock des Fachhochschulzentrums in St.Gallen ein Ruheraum für Mitarbeitende eröffnet (Raum 509, Westseite). Konzept, Gestaltungsvorschlag und Einrichtung wurden vom Stabsbereich Diversität und Chancengleichheit, Architekturstudenten und dem Facility Management realisiert. Wir hoffen, dass der Raum zu eurem Wohlbefinden beiträgt und ihr dort vom zuweilen recht hektischen Alltag etwas Abstand gewinnen könnt.

Wenn Menschen sich in persönlichen Krisensituationen befinden, ist schnelles Handeln gefragt. Die Fachstelle Psychosoziale Beratung und Intervention in St.Gallen (PSI) bietet hierfür Unterstützung. Sie steht Studierenden und Mitarbeitenden zur Verfügung in

  • akuten Krisen und
  • psychischen Notsituationen

Das primäre Ziel der Beratung ist eine emotionale Entlastung, damit der Blick wieder für mögliche Lösungen frei wird.

Das PSI ist im erweiterten Auftrag für den Standort St.Gallen auch eine Vertrauensstelle bei

  • sexuellen Übergriffen
  • Mobbing am Ausbildungs- und Arbeitsplatz

Das Sportangebot der Universität St.Gallen reicht von Aikido bis Yoga und steht auch Mitarbeitenden und Studierenden der OST offen.

Information