Aus Drei wird Eins – was passiert mit meiner Alumni-Organisation?

Fusion zur alumniOST

Geschätzte Mitglieder der Alumni HSR, des Clubs Alumni NTB und der FHS Alumni

1. September 2020. Ein gelungener Start. Die drei Hochschulen HSR Rapperswil, NTB Buchs und FHS St.Gallen haben zur OST – Ostschweizer Fachhochschule fusioniert! Eine Hochschule lebt von starken Studiengängen und Instituten: rund 3'800 Studierende an 6 Departementen, 1'500 sich weiterbildende Fachkräfte und über 1'000 aktuelle Forschungsprojekte. Die OST vereint eine über 170-jährige Bildungs- und Forschungstradition und bildet so das Bildungsdrehkreuz der Region Ostschweiz.

Das Alumni-Projekt

Aktuell verfügt die OST über drei Alumni-Organisationen, die sehr unterschiedlich betreffend Organisationsform, Grösse, Auftritt, Mitgliedschaft und Leistungsspektrum ausfallen.
Die Alumni HSR, Club Alumni NTB und FHS Alumni haben ein gemeinsames Projekt gestartet, wie an der neuen OST das Alumniwesen organisiert werden soll. Ziel ist es, in Zukunft gemeinsam aufzutreten und sich zusammenzuschliessen.

Die Projektgruppe setzt sich zusammen aus Vorständen der drei Alumni-Organisationen. An diversen Sitzungen wurden inhaltliche Elemente des neuen Alumni-Konzepts erarbeitet und zusammen mit der Hochschulleitung der OST besprochen. Die finale Erarbeitung der Strategie dauert bis Frühjahr 2022. Einige Themen sind noch in Bearbeitung. Gerne stellen wir euch erste Gedanken, Konzepte und Meilensteine auf dem Weg zur alumniOST vor:

Wohin geht die Reise? Was heisst das für mich als Mitglied?

Nach Analyse und Bewertung von verschiedenen Organisationsvarianten wurde zusammen mit der Hochschulleitung der OST entschieden, einen neuen Alumni-Verein zu gründen und die bestehenden Organisationen darin zu fusionieren. Neu treten wir unter dem Namen alumniOST auf. Eine professionelle Geschäftsstelle innerhalb der OST soll den Verein unterstützen. Der Grundgedanke:

  • Gutes soll bleiben, Neues hinzukommen
  • Professionalität will gewahrt oder soll erreicht werden
  • Selbständigkeit soll bestehen bleiben
  • Nähe zur Hochschule soll erzielt werden

Der neue Vorstand setzt sich aus den bestehenden Vorständen zusammen und deckt alle Departemente der OST ab. Das Präsidium ist noch vakant, wir führen zurzeit diverse Gespräche und werden euch zeitnah über die Besetzung informieren.

Wir bieten ein attraktives, umfassendes Angebot an: Kontaktknüpfung und -pflege von über 5'000 Mitgliedern, rund 12 abwechslungsreiche Veranstaltungen pro Jahr, ein übergreifendes nationales Who-is-Who als zusätzliches Netzwerk, Informationen via Newsletter und über unsere Social-Media-Kanäle, Clubs für den Austausch unter Gleichgesinnten, Dienstleistungen und Sonderkonditionen.

Wir bleiben auch weiterhin Mitglied des Dachverbandes FH SCHWEIZ und setzen uns für die Wahrung und Stärkung des FH-Titels ein.

Wie geht der Fahrplan weiter?

Die weiteren Umsetzungsschritte werden nach und nach ausgearbeitet. Im Herbst findet eine Orientierungsversammlung statt, an welcher ihr über das Fusionsprojekt im Detail informiert werdet und eure Fragen stellen könnt. Anschliessend erfolgt an den Generalversammlungen im 2022 der formale Zusammenschluss rückwirkend per 1. Januar 2022. Im Frühling 2022 laden wir zu einem gemeinsamen Event ein.

Wie einst ein griechischer Philosoph sagte: «Beständig bleibt der Wandel.» Wir sind offen für Veränderung und für Neues und sehen dieses Zusammenkommen als Chance. Das Netzwerk vergrössert sich. Weitere Bereiche kommen hinzu. Und dennoch wollen wir auch an Altbekanntem und gut Bewährtem – unter einem gemeinsamen Dach – festhalten! Wir freuen uns auf den weiteren Austausch. Wir freuen uns darauf, zusammen mit euch die Alumni-Geschichte weiterzuschreiben!

Nun wünschen wir euch von Herzen eine gute Sommerzeit und freuen uns, euch im Herbst weiter zu informieren.

 

Herzliche Grüsse und auf bald
Euer Ehemaligen-Netzwerk

Matthias Okumus, Präsident Alumni HSR
Daniel Gillmann, Präsident Club Alumni NTB
Marcel Thoma, Beiratspräsident FHS Alumni
und die Geschäftsstelle Alumni Services der OST