Studienstart am Campus Buchs

Angehende Studierende der OST finden hier wichtige Informationen zum Start ins Studium am Campus Buchs. Sie haben Fragen? Bitte wenden Sie sich an unsere Hochschuldienste.

Parkplätze

Der OST-Campus Buchs liegt nahe beim Bahnhof Buchs und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln bestens zu erreichen. Der Campus Buchs verfügt über eine grosse Anzahl kostenloser Parkplätze für Studierende und Mitarbeiter.  Zusätzlich stehen Ladestationen für E-Cars zur Verfügung.

Studierende zwischen 25 und 30 Jahren erhalten das GA zum ermässigten Preis.

Studienbescheinigung für das GA Junior

Neustudierende können das Formular bei den Hochschuldiensten beziehen: office-rj(at)ost.ch

Die Informatikdienste der OST stellen ein stabiles, schnelles und modernes IT-Umfeld zur Verfügung. Damit Sie dieses optimal nutzen und mobil arbeiten können, empfehlen wir Ihnen die Anschaffung eines zeitgemässen Notebooks. 

Alles zu technischen Anforderungen und Supportleistungen, zur Verwendung der Virtuellen Desktop Infrastruktur (VDI), Hardware- und Software sowie zu möglichen Bezugsquellen finden Sie unter Informatikdienste:

 

Als studierende Person sind Sie AHV-pflichtig. Die für Sie zuständige Ausgleichskasse ist die Sozialversicherungsanstalt des Kantons St. Gallen, Telefon 071 282 66 33. Die OST meldet der Sozialversicherungsanstalt jeweils im ersten Quartal eines Jahres die immatrikulierten Studierenden. Bitte nehmen Sie direkt mit der AHV St. Gallen Kontakt auf, damit Sie keine Beitragslücken haben werden.

Dies ist Sache jeder studierenden Person. Die OST empfiehlt, Unfall bei der Krankenkassen-Versicherung einzuschliessen.

Dienstverschiebungsgesuch

Mit der Richtlinie über Dienstverschiebungsgesuche legt die HSR verbindliche Kriterien für die Beurteilung der Gesuche fest. Studierende, die ihren Militärdienst verschieben möchten, geben zwingend folgende Dokumente  am Empfang der Hochschuldienste ab:

Das Gesuch wird anschliessend von der Beratungsstelle zivile-militärische Ausbildung der OST überprüft, unterschrieben und direkt vom Rektoratssekretariat weitergeleitet. Planen Sie dafür einige Tage Bearbeitungszeit ein. Bitte geben Sie in jedem Fall Ihre Kontaktdaten an, damit wir sie erreichen, falls Fragen oder Anmerkungen aufkommen. 

Beachten Sie, dass das Gesuch bis spätestens 14 Wochen vor dem zu verschiebenden WK,  bei der Behörde einzugehen hat. Sollten Sie diese Frist unterschreiten, so sind die Gründe dafür zwingend in Ihrem Begleitschreiben anzugeben.

Für die Freistellung von vereinzelten Tagen während des Militärdienstes, kann auch ein Urlaubsgesuch gestellt werden.

Richtlinie DVS

Dienstverschiebungsgesuche elektronisch via ZHservices

Für Studierende aus dem Kanton Zürich

1. Registrierung

Die Registrierung für ZHservices erfolgt in drei Schritten:

  1. Erstellen Sie ein Benutzerprofil, indem Sie sich auf ZHservices registrieren.
  2. Füllen Sie das entsprechende Formular aus und stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu.
  3. Danach erhalten Sie ein E-Mail mit dem Link zur Freischaltung ihres Benutzerkontos, um die Registrierung abzuschliessen.
  4. Nun können Sie sich mit dem von Ihnen festgelegten Benutzernamen und Passwort anmelden, um die entsprechenden Dienste aufzurufen.

2. Gesuchseingabe an die Beratungsstelle

Rufen Sie die Anwendung zur Dienstverschiebung unter diesem Link auf.

Geben Sie alle nötigen Details im Gesuch ein und klicken Sie auf den «Einreichen» Knopf.

Hinweis:
Gespeicherte, aber noch nicht eingereichte Gesuche sind in der Vorgangsverwaltung unter Entwürfe abgespeichert. Solche Gesuche sind nur zwischengespeichert und bei der zuständigen Stelle noch nicht eingereicht. Um ein Gesuch einzureichen, müssen Sie auf das entsprechende Gesuch klicken und vervollständigen.

3. Antrag der Beratungsstelle

Sobald das Gesuch bei der Beratungsstelle bearbeitet wurde, enthalten Sie eine Nachricht per E-Mail. Um die Antwort der Beratungsstelle auf ZHservices einzusehen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Melden Sie sich bei ZHservices an
  • Klicken Sie auf den Menupunkt «Vorgangsverwaltung»
  • Klicken Sie auf das Gesuch, um die Antwort und weitere Details zu erfahren
  • Gleichzeitig wird Ihr Gesuch beim kantonalen Amt für Militär und Zivilschutz eingereicht

4. Definitiver Gesuchsentscheid

Nachdem das Gesuch vom Amt für Militär und Zivilschutz bearbeitet wurde, erhalten Sie eine weitere Nachricht per E-Mail. Um den definitiven Entscheid einzusehen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Melden Sie sich bei ZHservices an
  • Klicken Sie auf den Menupunkt «Vorgangsverwaltung»
  • Klicken Sie auf das Gesuch, um den Entscheid und weitere Details einzusehen

Weitere Informationen finden Sie auf der ZHservices Plattform unter «Häufig gestellte Fragen».