Über uns

Zur Entwicklung des HSRvote haben zahlreiche Ideen mehrerer Personen beigetragen. Wie alles dazu kam, erfahren sie unter Geschichte. Heute sind wir dabei, das System stetig weiterzuentwickeln.

Zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen - wir freuen uns sehr über Ihr Interesse!

Projektleiter

Prof. Dr. Heinz Mathis

Professor, Institutsleiter ICOM

+41582574595 heinz.mathis@ost.ch

Projektmitarbeiter

Marcel Kluser

Fachverantwortlicher IT

+41582574273 marcel.kluser@ost.ch

Dr. Hans-Dieter Lang

Dozent, WM II, Stv. Fachbereichsleiter Wireless Power Transfer

+41582574275 hansdieter.lang@ost.ch

Selina Rea Malacarne

Dozentin, Wissenschaftliche MA II, Projektleiterin Energy Harvesting

+41582574225 selina.malacarne@ost.ch

Nicola Ramagnano

WM II, Stv. Fachbereichsleiter Short-Range Communication

+41582574274 nicola.ramagnano@ost.ch

Geschichte

Es begann mit einer Idee zweier Assistenten, welche zur Unterhaltung an einem Familienfest einen sogenannten Buzzer aus einem Evalkit bauten. Der Teilnehmer hatte eine Elektronikschaltung mit zwei Batterien und drei Knöpfen in der Hand. Diese Grundfunktionalität wurde später auf vier Antwortmöglichkeiten erweitert, so, wie der HSRvote heute gebaut ist. Nur: leichter, sehr viel leichter sollte das Stück werden …!

Damit nicht ständig Batterien gewechselt werden mussten, wollte man den Stromverbrauch drosseln. Zwei initiative Studenten im Studiengang Elektrotechnik entwickelten daraufhin den MuChoi eco ganz ohne Batterie, welcher einfach lange genug geschüttelt werden musste.

Der HSRvote sollte zudem gut in der Hand liegen. Daraufhin entstand die Generation HSRvote classic. Ein Werkstofftechnik-Student hat ein entsprechendes Gehäuse entworfen und einen Prototypen mit dem 3D-Drucker hergestellt. Anschliessend wurde ein Spritzgusswerkzeug angefertigt, um eine Kleinserie von 2000 Stück an der HSR-eigenen Spritzgussmaschine zu produzieren. HSRvote classic kommt mit einer Knopfzelle mehrere Jahre lang aus und wiegt einen Bruchteil des ursprünglichen Gerätes.

Mit der aktuellen Generation HSRvote battery free entstand eine innovative Version die wiederum ganz ohne Batterie funktioniert. Vier handelsübliche Piezoscheiben werden dabei als Tasten verwendet. Die für den Sendevorgang benötigte Energie kann vollständig aus der mechanischen Arbeit eines Tastendruckes bezogen werden.

HSRvote Generationen

2008: Evalkit von Chipcon
2014: Generation HSRvote classic
2010: Generation MuChoi
2016: Generation HSRvote battery free (aktuelle Version)
2011: Generation MuChoi eco edition