Systemtechnik studieren in St.Gallen

Ein Ingenieurstudium in Systemtechnik ist naheliegend – dank dem Studienzentrum mitten in St.Gallen. Verkehrstechnisch bestens erschlossen – wir haben sogar eigene Parkplätze. Und nach dem Unterricht locken vielfältige kulturelle Möglichkeiten.

In dieser Stadt hat Ingenieurausbildung eine lange Tradition.

Ein Blick zurück: Der Interstaatlichen Hochschule für Technik Buchs NTB wurde im Jahr 2005 die Technik der FHS St.Gallen übertragen. Damit übernimmt die NTB die Ingenieurausbildung in der Stadt St.Gallen. Die Zusammenlegung unter der Führung der NTB ist eine optimale Lösung für den Erhalt einer hoch stehenden technischen Ausbildung in der Ostschweiz.

Im NTB Studienzentrum St. Gallen – in der Waldau, ein paar Busminuten vom Bahnhof St.Gallen entfernt gelegen – können die Studierenden eine topmoderne Infrastruktur inklusive einem Multi-Use-Labor mit Messgeräten nach Industriestandard nutzen.

  • Multiuse-Labor
  • Auditorium
  • Grosser Parkplatz (kostenlos)

Ab 1. September 2020 ist das Studienzentrum Teil der OST – Ostschweizer Fachhochschule.

Nahe am Erholungsgebiet

Wer seine Lern- oder Lehr-Pausen am Wasser, im Grünen oder in einem Café verbringen möchte, der hat es in St.Gallen nicht weit.  Das Studienzentrum liegt in der Waldau,  in wenigen (Geh-)Minuten befindet man im Grünen.

Das Studienzentrum Systemtechnik ist klein und fein. Wenn es «etwas grösser sein soll», dann bietet der Campus OST - direkt beim Bahnhof St. Gallen – zusätzliche Infrastruktur wie z.B.  die sehr umfangreiche Bibliothek des Campus OST St. Gallen.

Studieren an der OST - einfach naheliegend

OST – Ostschweizer Fachhochschule, Studienzentrum Systemtechnik St.Gallen
Schönauweg 49000St.Gallen