Beton-Brückenbau-Lebenszyklus

IDEEA-FEM-Software

IDEEA ist eine in-house Software für nicht lineare statische und dynamische Berechnungen basierend auf der Finite Elemente Methode (FEM). Die Software verfügt über fortgeschrittene Materialgesetze, verschiedene finite Elemente und robuste numerische Verfahren, die anhand von
analytischen und experimentellen Lösungen ausführlich validiert wurden.

IDEEA kann für komplexen Analyse im Bereich Erdbebeningenieurwesen, Schadensanalyse und Beurteilung von bestehenden Bauwerken verwendet werden, die eine realitätsnahe Abbildung des Tragverhaltens erfordern.  
Weitere Informationen

In der Periode 2018 - 2019 wurden im Rahmen von Forschungsarbeiten an der HSR, heute OST, neue Materialmodelle für die Modellierung von korrodierten Stahlbetonbauteilen implementiert. Aktuell wird die Software an mehreren Forschungs- und Industrieprojekten angewendet wie etwa:

  1. Untersuchung der Verankerung von Lamellen mit Klebstoff und Stahlankerplatte (S&P Clever Reinforcement Company, AG
  2. Untersuchung des Tragverhaltens von Kragplattenanschluss (Locher Bewehrung AG
  3. Dynamische Erdbebensimulationen von Gebäuden aus Stahlbeton (Baertschi und Partner, AG)
  4. Untersuchung des Tragvermögens der Brücke N1-220a (Aargau) mit Korrosionsschäde