Forschungsprojekt «Chancengleiche New Work Culture»

Das letzte Jahr hat gezeigt, dass sich die Arbeitswelt einmal mehr und schneller verändert hat. Hybride Arbeitsformen sind nicht mehr wegzudenken und sie verändern vor allem einmal mehr das WIE wir (miteinander) arbeiten. Auch hat sich im letzten Jahr gezeigt, dass die Herausforderungen Frauen und Männer unterschiedlich getroffen haben. Nun ist es Zeit, eine Arbeitskultur proaktiv zu gestalten, welche die Bedürfnisse von Frauen und Männern sowie von unterschiedlichen Altersgruppen abholt und ein freies, selbstbestimmtes Arbeiten ohne Stereotypen-Denken im Sinne des «New Work»-Gedankens zulässt.

Hier setzen wir mit dem Forschungsprojekt «Chancengleiche New Work Culture» an. Seien Sie mit Ihrer Organisation dabei…

  • und evaluieren Sie mit uns, wo Ihre Organisation mit Hinblick auf eine chancengleiche New Work Culture steht.
  • und entwickeln Sie mit uns gemeinsam Lösungsansätze, die eine chancengleiche New Work Culture in Ihrer Organisation fördern.
  • und implementieren Sie diese gemeinsam entwickelten Lösungsansätze in Ihrer Organisation.

Im Rahmen des Projekts unterstützen wir die teilnehmenden Organisationen, indem wir über eine Mitarbeitendenbefragung den Reifegrad der Organisation bestimmen und darauf basierend gemeinsam die Ergebnisse diskutieren und Interventionen erarbeiten, um die Arbeitskultur in die Organisation chancengerecht zu gestalten. Das Projekt wird durch das EBG – Eidgenössisches Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann gefördert. Es entstehen keine weiteren Kosten für die teilnehmenden Organisationen. Einzig die geplanten Zeitaufwände sind zu beachten.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Projekt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf: newwork(at)ost.ch

Auch senden wir Ihnen auf Wunsch einen Testlink zum Reifegrad-Fragebogen zu, damit Sie sich diesen besser vorstellen können.