Starter Kit in Hochschuldidaktik

Flyer

Zielgruppe

Der Starter Kit in Hochschuldidaktik richtet sich primär an:

  • Wissenschaftliche Mitarbeitende an Hochschulen, die in der Lehre tätig sind;
  • Lehrbeauftragte an Hochschulen;
  • Personen ohne hochschuldidaktische Qualifikation, die neu in die Lehre einsteigen.

Inhalte

Die Teilnehmenden lernen, den eigenen Unterricht systematisch zu planen und durchzuführen: Sie können didaktisch sinnvolle Lernziele formulieren, ihre Lehrinhalte lernwirk­sam strukturieren, geeignete Lehrstrategien entwerfen und zentrale Grundsätze für die methodische Gestaltung von Unterrichtseinheiten anwenden. Im Rahmen eines Microteachings planen sie eine eigene Unter­richtssequenz, setzen diese mit Mitstudierenden um und erhalten dazu eine fundierte Rückmeldung sowie konkrete Empfehlungen zur Weiterentwicklung ihres Lehrverhaltens.

Leistungsnachweis / Abschluss

Der Leistungsnachweis besteht in der schriftlichen Vorbereitung und der Durchführung einer eigenen Lehrsequenz (Microteaching).

Nach erfolgreichem Abschluss des Leistungsnachweises erhalten die Teilnehmenden eine Bestätigung der OST - Ostschweizer Fachhochschule. Der Starter Kit ist inhaltlich mit dem CAS in Hochschuldidaktik der OST abgestimmt. Beim Besuch des CAS in Hochschuldidaktik OST wird der Starter Kit in vollem Umfang angerechnet. Nähere Informationen zum CAS in Hochschuldidaktik finden Sie hier.

Dauer

3 Tage

Termine und Durchführungsorte

Die Präsenztage finden an einem Standort der OST statt. Die aktuellen Termine finden Sie in der rechten Spalte oben.

Kosten

CHF 1650.- pro Teilnehmer/in

Die Kosten werden für Mitarbeitende der OST in der Regel übernommen. Bitte besprechen Sie dies mit Ihrer Organisationseinheit bzw. dem zuständigen Departement.

Lehrgangsleitung

Prof. David Kobler, Zentrum für Hochschulbildung

Anmeldung

Für die Anmeldung senden Sie bitte eine E-Mail mit Angabe von Namen, Vornamen, Telefon, Email, Hochschule sowie Funktion (Lehrperson, Angehörige/r des Mittelbaus) an: zhb(at)ost.ch

Anmeldeschluss ist jeweils der 30. Juni vor Kursstart.

Max. 20 Teilnehmende pro Durchführung