Frühe Kindheit

Der Fachbereich Soziale Arbeit setzt in Forschung, Consulting, Lehre und Weiterbildung einen Schwerpunkt zum Thema «Frühe Kindheit». Dabei nehmen wir die Perspektive der Kinder selbst als Ausgangspunkt unserer Arbeit. Kinder haben – genau wie Erwachsene – eine subjektive Vorstellung der Welt. Deshalb gilt es, die individuelle Selbst- und Weltaneignung der Kinder zu fördern. Wir vertreten eine sozialpädagogische Perspektive, die Kinder als handlungsfähige Subjekte und Mitglieder der Gesellschaft anerkennt. Das setzt voraus, dass verantwortungsvolle Erwachsene sie verstehen, begleiten, unterstützen und schützen.

Unser Angebot

Vor dem Hintergrund unseres Grundverständnisses Früher Kindheit richten wir den Blick sowohl auf das professionelle Handeln der Erwachsenen als auch auf politische Handlungsprozesse. Wir präzisieren die sozialpädagogische Perspektive, nutzen für ein differenziertes Fallverstehen interdisziplinäre theoretische Sichtweisen und analysieren professionelles Verstehen und Handeln mit einem gesellschaftskritischen Anspruch. Wir beraten und unterstützen Sie gerne bei Fragen: 

  • zu Kasuistik und sozialpädagogischen Diagnosen
  • zu professionellen Praxen in Krippen, Spielgruppen, Kindergärten, Väter- und Mütterberatung, Erziehungsberatung, Elternbildung, ausserfamiliären Angeboten etc.
  • zur Bearbeitung institutioneller Herausforderungen, z.B. familienergänzende und -begleitende Angebote
  • zur Steuerung von kindheits- und familienpolitischen Strategien auf Bundes-, Kantons- und Gemeindeebene

Aktuelles zum Thema Frühe Kindheit

Kontakt

IFSAR Institut für Soziale Arbeit und Räume
Rosenbergstrasse 59, Postfach
9001 St.Gallen, Switzerland

Tel. +41 58 257 18 80
ifsar(at)ost.ch

Kontakt und Team