Institute: Systemtechnik

Die Systemtechnik verbindet die klassischen Disziplinen Mechanik, Elektronik und Informatik. Die Idee, durch vernetzte und interdisziplinäre Ansätze innovative Lösungen zu erzielen, wird auch in der angewandten Forschung realisiert. Damit werden für die unterschiedlichsten Industriegruppen optimale Lösungen entwickelt.

Projekte Institute der OST

Allgemeines Projekt

Prototype of an electronic device to measure tissue oxygen saturation using textile-embroidered polymer optical fibers

Pressure injuries (PI) are tissue lesions, which heal very slowly and pose a high risk of serious infections. It also causes severe suffering, and it is expensive to treat. Tissue oxygen saturation (StO2) is a crucial factor in PI development, since tissue hypoxia may lead to tissue necrotization. Such hypoxia is often…

Allgemeines Projekt

Erhebung Sicherheitsempfinden in der St.Galler Innenstadt

Sicherheit und Vertrauen in der Bevölkerung werden durch präventive, bürgernahe und vernetze Polizeiarbeit erreicht. Die Leistung wird an der Zufriedenheit der Bevölkerung gemessen. Das Sicherheitsempfinden spielt dabei eine zentrale Rolle. Das Projekt hat das Ziel, das Sicherheitsempfinden in der St.Galler Innenstadt zu…

Allgemeines Projekt

BRIDGE Projekt: Hocheffiziente Hochtemperatur-Wärmepumpen mit Temperaturgleit

Industrielle Prozesse mit Temperaturen der Wärmesenke bis zu 200 °C benötigen allein in der Schweiz rund 33 PJ Wärme pro Jahr. Das sind über 50% der Wärme, die von der Industrie insgesamt benötigt wird. Heute stellen diese Hochtemperaturwärme in der Regel Brenner bereit, welche fossiles, teures und unter Umständen limitiertes Gas…

Forschungsprojekt

Jahresstudie: Arbeiten Sie schon klimaneutral?

Bis 2050 hat die Schweiz als Klimastrategie Ziel eine Netto-Null Treibhausgasemission zu erreichen, dadurch kommt es stetig zu wachsenden Regularien im Klimaschutz. Aber auch durch eine klimabewusstere Kundschaft stehen Unternehmen zunehmend unter Druck klimaneutral zu agieren.

Forschungsprojekt

Gemeinde Lauterbrunnen - Einwohnerzufriedenheitsanalyse

Die Bevölkerung, welche einerseits Dienste der Gemeinde in Anspruch nimmt und anderseits deren Tätigkeit finanziert, erwartet eine einwohnerorientierte Ausrichtung der Gemeindeleistungen. Um ihre Bedürfnisse systematisch zu erfassen und in die zukünftige Gemeindeentwicklung einzubeziehen, führt die Gemeinde eine…

Forschungsprojekt

Kowco

Kompetenzentwicklung New Work und Coworking an der OST

Allgemeines Projekt

Publikationsprojekt «Policy Practice lehren»

Ausgehend von der Frage wie Sozialarbeitende im Studium das Wissen und die Fähigkeiten erwerben, um mittels Policy Practice auf strukturelle Veränderungen hinzuwirken, liefert das Buch einen Überblick zu wichtigen Erkenntnissen des Diskurses um Policy Practice Education. Eine Sammlung von Übungen zur Gestaltung der eigenen Lehre…

Allgemeines Projekt

Gemeinde Bauma - Einwohnerzufriedenheitsanalyse

Die Bevölkerung, welche einerseits Dienste der Gemeinde in Anspruch nimmt und anderseits deren Tätigkeit finanziert, erwartet eine einwohnerorientierte Ausrichtung der Gemeindeleistungen. Um ihre Bedürfnisse systematisch zu erfassen und in die zukünftige Gemeindeentwicklung einzubeziehen, führt die Gemeinde eine…

Allgemeines Projekt

Barrierefreies Lernen mit 3D-Druck

Karten, Pläne und Diagramme sind unverzichtbare Bestandteile von Lehrmaterialien. Allerdings sind diese Elemente für Menschen mit Sehbehinderung nicht unmittelbar zugänglich. Diese Elemente könnten mit 3D-Druck, der inzwischen in der Breite zu realistischen Kosten zur Verfügung steht, taktil zugänglich gemacht werden.

Forschungsprojekt

WasserEntKeimung in DuschAnlagen (WEKA)

Das Bakterium Legionella pneumophila führt verteilt in Aerosolen, wie sie beim Duschen entstehen, zunehmenden zu Krankheitsfällen. Ein autark betreibbares Desinfektionsmodul, ausgestattet mit den modernsten UVC-LEDs, soll Bakterien im Duschwasser inaktivieren und so den notwendigen hygienischen Standard garantieren.

Forschungsprojekt

AI und Raumentwicklung – Showcase «Mit Deep-Learning Raumentwicklung und Solarpotential analysieren»

Die Kenntnis über die reale Nutzung des Raums ist zentrale Voraussetzung für die Raumplanung, damit sie ihrer Aufgabe der Koordination raumwirksamer Tätigkeiten nachkommen kann. Mit Hilfe von Artificial Intelligence (AI) werden Luftbilder mit Deep-Learning verarbeitet und die aktuelle Nutzung des Raums grossflächig analysiert.

Allgemeines Projekt

Integration von Wärmepumpen zur Dampferzeugung

Dampf ist ein wichtiger Wärmeträger in der Schweizer Industrie, der fast ausschliesslich mit fossilen Brennstoffen erzeugt wird.

In bestehenden Anlagen ist sein Ersatz im Rahmen von Effizienzmassnahmen aus Sicht der Prozessstabilität und der Kosten meist eine grosse Herausforderung.

Integrierte industrielle Wärmepumpen erhöhen…