Unternehmensspiegel Ostschweiz

12. Unternehmensspiegel Ostschweiz

Der Unternehmensspiegel ist der Anlass für Gewerbebetriebe und KMU, um Neues aus der aktuellen Praxisforschung des Instituts für Unternehmensführung der OST – Ostschweizer Fachhochschule zu erfahren und sich auszutauschen.

Das Thema des 12. Unternehmensspiegel Ostschweiz hiess: «Unternehmerische Resilienz – Modewort oder Lebensversicherung?»

Zum ersten Mal fand der Anlass online mit Livestream und Chatroom statt. Dank diesem neuen Eventmodell konnten wir vor Ort mit unseren Referenten (im Pfalzkeller St.Gallen und in der Linde Teufen) und mit allen Gästen am interaktiven Bildschirm kommunizieren - auf neue Weise.

COVID19 hat vielen Unternehmen drastisch vor Augen geführt, was es heisst, fit für eine Krise zu sein oder eben nicht. Während zahlreiche Firmen und Geschäfte in ernste Schwierigkeiten geraten sind, ist es einigen sehr gut gelungen, sich in dieser Ausnahmesituation zu behaupten. Was haben diese Unternehmen anders gemacht? Was haben sie besser als andere gemacht?

Der Begriff Resilienz stammt ursprünglich aus der Physik und beschreibt die Fähigkeit eines Körpers, nach Druck wieder seine ursprüngliche Form anzunehmen - bildlich gesprochen wie ein Schwamm, der zusammengedrückt wird.

Auf Unternehmen bezogen bedeutet dies die Fähigkeit, in schwierigen Situationen, insbesondere nach Rückschlägen, ohne anhaltende Schädigungen schnell wieder «aufzustehen» oder trotz unsicheren Rahmenbedingungen fokussiert und optimistisch zu sein. Wir stellten Unternehmen aus der Region vor, die diese Philosophie vorleben und sich erfolgreich behaupten konnten.

  • Welches sind die Merkmale resilienter Unternehmen?
  • Welche Erfahrungen konnten Firmen aus der Region bereits dazu sammeln?
  • Welche Erkenntnisse und Handlungsempfehlungen lassen sich ableiten, um Ihr Unternehmen fit zu machen?

Diese und weitere Fragen haben wir mit unseren Gästen diskutiert.

Beim anschliessenden virtuellen Apéro riche hatten die Anwesenden Gelegenheit, sich mit den anderen Teilnehmenden auszutauschen. Im Online-Chat standen unsere Experten ausserdem für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

Medienpartner

Patronat

Hauptsponsoren

Sponsoren