Dienstleistungsangebot

Die finanzielle Führung ist anspruchsvoll. In immer volatileren Marktumfeld müssen Entscheidungen in noch unsicheren Zeiten gefällt werden. Mit dem St.Galler Finanzführungsmodell unterstützen wir Sie in der finanziellen Führung. Wir analysieren ihren Jahresabschluss und stellen die Jahreserfolg nach einem «true-and-fair-view» Ansatz fest. Weiter analysieren wir die Kostenstruktur, erstellen Finanz- und Budgetpläne sowie eine Geldflussrechnung. In einem letzten Schritt untersuchen wir nicht finanzielle Werte, bewerten Ihr Unternehmen und Faktoren und vergleichen die Ergebnisse zu ähnlichen Unternehmen in der Branche. Auf Basis dieses Vorgehens des St.Galler Finanzführungsmodells (SFF) möchten wir Sie unterstützen, Ihre Unabhängigkeit zu sichern und Potenziale aufzuzeigen.

Eine Umfrage unseres Instituts hat ergeben, dass nur die Hälfte aller KMU in der Schweiz ihre Strategie umsetzen (KMU-Barometer Controller Services 2006). Für den Bereich Performance Management wurde daher die St.Galler Management Scorecard TM entwickelt. Mit diesem Referenzmodell kann eine Geschäftsstrategie konkretisiert, umgesetzt und messbar gemacht werden, was eine optimale Unternehmenssteuerung ermöglicht.

Im Rahmen von laufenden und abgeschlossenen Forschungsprojekten entwickeln wir Referenzmodelle, Instrumente und Methoden für unterschiedlich unternehmerische Konstellationen.

Die Ergebnisse sind zwei Beratungs-Workshops.

Das Schweizer Obligationenrecht (Art. 728a OR) ist revidiert worden. Ab dem 01.01.2008 sind alle Gesellschaften, die einer ordentlichen Revision unterliegen, verpflichtet, ein funktionierendes, internes Kontrollsystem einzuführen. Die Prüfung des IKS stellt einen separaten Prüfungsgegenstand im Rahmen der ordentlichen Jahresabschlussprüfung dar. Die Revisionsstelle hat künftig zu prüfen, welche Kontrollmechanismen im Unternehmen vorhanden sind. Sie erstattet dem Verwaltungsrat (Gemeinderat) einen umfassenden Bericht, welcher auch Feststellungen zum IKS beinhaltet.

Wir unterstützen unsere Kunden bei der Vorbereitung und Einführung eines internen Kontrollsystems, welches durch seinen IT-gestützten Aufbau «lean» und hoch transparent ist.

Die Situationen, in denen eine Unternehmensbewertung zum Einsatz kommt, sind vielfältig: Unternehmenskauf oder -verkauf, Fusionen, Abspaltungen, Asset Deals, Nachfolgeregelungen, strategische Neuorientierungen, Beteiligungsprogramme, Einsatz einer wertorientierten Unternehmensführung, Gutachten, Aktienwertbestimmungen, etc. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Bewertung von Unternehmungen (oder Unternehmensteilen), bei der Bewertung von Aktien ohne Kurswert, sowie bei Gutachten zu bestehenden Bewertungen oder einzelnen Fragestellungen daraus.

Die meisten Unternehmenskonkurse sind weniger auf mangelnde Rentabilität zurückführen, sondern vielmehr auf fehlende Liquidität. Aus diesem Grunde hat das Managen der finanziellen Supply Chain in den letzten Jahren stark an Bedeutung zugenommen. Mit der Dienstleistung Corporate Finance unterstützen wir unsere Kunden in Fragen der optimalen Finanzierung, bei Investitionsrechnungen sowie bei Aspekten des Cash Managements und der Risiko- und Renditeeinschätzungen von Finanzanlagen.

Projektleitung und Unterstützungsleistungen bei Unternehmenstransaktionen (z.B. Unternehmenskauf, -verkauf); Transaction Services  (Beratung und Inhouse-Schulungen)

Strukturierte Beurteilung von Investitionsvorhaben (Beratung und Inhouse-Schulungen)

Erstellen von überzeugenden professionellen Businessplänen, Coaching und Controlling (Beratung und Inhouse-Schulungen)