Professionelle Software (fast) ohne Programmierung: Low-Code in der Praxis

15. September 2021

Die Digitalisierung vollzieht sich in atemberaubendem Tempo. Dabei stehen Unternehmen oft vor der Herausforderung, individuelle Lösungen möglichst schnell selbst zu entwickeln. Hier kommen immer häufiger Low-Code-Plattformen zum Einsatz – Anwendungen entstehen durch «Zusammenklicken» vorgefertigter Softwarebausteine, die mittels wenigem Programmcode («low code») individuell angepasst werden. Mitunter erfolgt diese Entwicklung durch die Anwenderseite selbst, durch sogen-nannte «citizen developer».

Welches Potenzial steckt tatsächlich in der Low-Code Entwicklung? Lässt sich mittels Low-Code schneller digitalisieren? Wie findet sich die passende Low-Code-Plattform zur eigenen Digitalstrategie?

Die Veranstaltung findet am 4. November an der OST in St.Gallen ab 17:00 Uhr statt und gibt einen spannenden Einblick in das sich rasant entwickelnde Thema der Low-Code-basierten Softwareentwicklung und liefert exemplarische Praxiserfahrungen.

Weitere Infos und Anmeldung bis zum 28. Oktober unter: ost.ch/low-code