Projektstart «Kinderrechte in der Tasche»

22. Oktober 2020

Ein multidisziplinäres Team der OST-Institute IPM, IDEE und IFSAR hat mit UNICEF und der PH Luzern das Projekt «Kinderrechte in der Tasche» initiiert und gemeinsam mit einem schweizweiten Partnernetzwerk die Arbeit daran aufgenommen. Die zentrale Idee des Projektvorhabens besteht darin, partizipativ mit 6- bis 12-Jährigen eine attraktive Web-Anwendung zu gestalten, welche zielgruppengerecht und interaktiv über Kinderrechte informiert sowie Kinder bei der Wahrnehmung dieser Rechte unterstützt. Dabei soll die digitale Anwendung bestehende Offline-Produkte optimal ergänzen und von möglichst vielen im Bereich der Kinderrechte tätigen Organisationen in der Schweiz unterstützt, genutzt und verbreitet werden.

Weitere Informationen auf der Projektwebseite und bei Co-Projektleiter matthias.baldauf(at)ost.ch