Forschungsprojekt

DenkMalSolar – Ästhetische Integration von Solarenergie an sensiblen Gebäuden

Welche Möglichkeiten gibt es, um auch im Denkmalschutz angepasste und gut integrierte Solaranlagen zu realisieren? Welche Technologien stehen dafür zur Verfügung, was kosten diese im Vergleich zu «gewöhnlichen» Solaranlagen, und liefern sie den gleichen Ertrag? Diesen Fragen ist das SPF im Auftrag des Amt für Energie und Verkehr des Kantons Graubünden nachgegangen. Als Resultat wurde ein Katalog verfügbarer Solartechniken publiziert, der hier auch online zur Verfügung gestellt wird.

Schlussbericht (PDF, Deutsch)

 

Laufzeit: - 08.07.2022