Maschinentechnik|Innovation an der OST studieren

Studieninhalt und -aufbau

Wählen Sie im Studiengang Maschinentechnik|Innovation aus sechs Studienschwerpunkten und gestalten Sie Ihren Stundenplan flexibel nach frei wählbaren Modulen. Mit dem Teilzeit-Studium können Sie Ihr Pensum frei an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen.

Studienstruktur

Im ersten Studienjahr vermitteln wir Ihnen die mathematischen und naturwissenschaftlichen Grundlagen für Ihr Fachstudium. Im Bereich Kommunikation und Sprachen lernen Sie, sich auf Deutsch und Englisch für die Berufspraxis angemessen auszudrücken. Sie lernen die wichtigsten kommunikationspsychologischen Grundlagen kennen (Kontextfächer). Die maschinentechnischen Module konzentrieren sich auf Innovationsmethodik, Produktentwicklung und Materialtechnologie.

Im zweiten Jahr konzentrieren Sie sich auf ein zweisemestriges Innovationsprojekt, begleitet von Modulen in Produktentwicklung. Gleichzeitig vermitteln wir Ihnen wesentliche maschinentechnische Grundlagen, wodurch Sie die Zusammenhänge zwischen Mechanik, Elektrotechnik und Informatik verstehen lernen. Mathematik und Naturwissenschaften spielen auch im zweiten Studienjahr eine wichtige unterstützende Rolle (Weitere Infos zu den Kontextfächern).

Im dritten Studienjahr können Sie Ihre Studienschwerpunkte wählen. Das erlaubt Ihnen, sich auf die Kernkompetenzen Ihres Interessengebiets zu konzentrieren. Prüfen Sie die unterschiedlichen Module und wählen Sie individuell aus. Beim Auswählen Ihrer Schwerpunkte unterstützt Sie Ihr Studienberater. Ihre Studien- und Bachelor-Arbeit schreiben Sie innerhalb der gewählten Studienschwerpunkte. Ergänzend besuchen Sie Module in Thermo- und Fluiddynamik und Innovation sowie in den Bereichen Gesellschaft, Wirtschaft und Recht.

Einen Überblick über alle Module im gesamten Studium bietet der Musterstudienplan.

  • Produktentwicklung
  • Kunststofftechnik
  • Automation und Robotik
  • Simulationstechnik
  • Betrieb und Instandhaltung
  • Maschinenbau-Informatik

Mehr erfahren

Vollzeit

Im Vollzeit-Modus erwerben Sie in der Regel innerhalb von 6 Semestern (30 ECTS/Semester) Ihren Hochschulabschluss.

Teilzeit

Sie möchten berufstätig bleiben oder haben Betreuungspflichten? Das Teilzeitstudium ist individuell planbar. Sie können flexibel mehr oder weniger Module belegen und das Pensum an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Zulässig ist eine Gesamt-Studiendauer von 14 Semestern, doch in der Regel schliessen Teilzeit-Studierende nach 8 bis 10 Semestern ab.

Ein Wechsel zwischen Teilzeitstudium und Vollzeitstudium ist zu jedem Semesterende möglich. 

Klären Sie Ihre Teilzeit-Vorstellungen bitte frühzeitig mit der Studierendenadministration und/oder dem Studiengangleiter ab.