Ingenieurstudium Systemtechnik

Wir stehen vor grossen Herausforderungen und brauchen Ingenieurinnen und Ingenieure, welche die Lösungen von morgen gestalten: Sei es in Gesundheit und Pflege, oder einer nachhaltigen Ökologie, die zusammen mit einer besseren Mobilität dazu beitragen wird, dass wir wesentlich individueller, energiesparender und effizienter leben und arbeiten werden, als heute. Wir schonen damit Ressourcen, schützen unsere Umwelt und generieren zusätzlich neue Arbeitsplätze. 

Warum Systemtechnik studieren?

Weil du deine Zukunft gestaltest

Corsin Gmür hat Mikro-Systemtechnik und Computational Engineering studiert. Heute weiss er, was ihm das Studium gebracht hat.

Weil deine Zukunftschancen top sind

Marco Lehmann weiss aus Erfahrung, dass du mit dem Studium einen super Job findest. Du brauchst mehr Gründe? Dann ab zum Video!

Weil du das System verstehst

Leonie Zellweger wollte mehr wissen, mehr verstehen und mehr lernen. Sie studiert nun Systemtechnik im zweiten Jahr und ist happy.

Weil du zum gefragten Profi wirst

Elektronik + Optik = Photonik? Data Science? Machine Learning? Philipp Trémuel verrät, was das Beste an Systemtechnik ist.

Das Studium auf einen Blick

Abschluss

Bachelor of Science FHO in Systemtechnik mit Vertiefung «(Name der absolvierten Studienrichtung)»

Studiendauer

6 Semester (Vollzeit), 8 Semester (berufsbegleitend)

Studienort

Buchs und St.Gallen

Studiengebühren

CHF 1000.–/Semester

Spezialisierung

Sechs Studienrichtungen

 

Studienschwerpunkte

interdisziplinäre Ingenieurgrundlagen: 

  • Mechanik
  • Elektrotechnik
  • Materials Engineering
  • Informatik & IT-Wissen
  • Wärmelehre / Wellenlehre
  • Mehrdimensionale Analysis
  • Schwingungslehre / Optik

Studienbeginn

Mitte September

Anmeldefrist

Jeweils am 30. April