Maschinentechnik: Studienschwerpunkt Betrieb und Instandhaltung

Sie erlernen, komplexe Infrastrukturanlagen zu projektieren, zu realisieren, zu betreiben und instand zu halten, auch im internationalen Kontext. 

Das Studium auf einen Blick

Abschluss

Bachelor of Science Ost in Maschinentechnik

Nachweis

Fachlicher Studienschwerpunkt Betrieb und Instandhaltung

Studiendauer

6 Semester (Vollzeit),
8 -10 Semester (berufsbegleitend)

Studienort

Campus Rapperswil-Jona

Inhalte

Betrieb und Konstruktion von Anlagen, Serie- und Anlagenbau, Thermo- und Fluiddynamik, Sicherheitstechnik

Studienbeginn

Jeweils im September in KW 38

Anmeldefrist

Ende April des laufenden Jahres

Gebühren und Anmeldung 

Studienschwerpunkt für Ingenieurinnen und Ingenieure in Instandhaltung und Anlagenbau

Studieninhalt

Sie erlernen, komplexe Infrastrukturanlagen zu projektieren, zu realisieren, zu betreiben und instand zu halten, auch im internationalen Kontext.

Als Maschinenbauingenieurin oder -ingenieur wenden Sie Ihre umfassende Ausbildung an, um den Betrieb und die Instandhaltung von hydraulischen und thermischen Kraftwerken, von Fahrzeugen des öffentlichen Verkehrs oder der Luftfahrt, von Entsorgungsanlagen, von städtischen und kommunalen Werken, von touristischen Anlagen oder von Produktionsanlagen zu gewährleisten. Dazu stellen Sie LifeCycle-Betrachtungen zu Lebensdauer, Betriebstüchtigkeit und Sicherheit an und wenden diese auf die Anlagen an.

Modulbeschreibungen