Maschinentechnik|Innovation an der OST studieren

Vorkenntnisse

Für das Maschinentechnik-Studium sollten Sie fit in Mathematik und Englisch sein und Vorkenntnisse in verschiedenen Computeranwendungen sowie im Technischen Zeichnen mitbringen. 

Fit in Mathematik

In Mathematik bauen wir auf Vorkenntnissen der technischen Berufsmaturität auf. Sie können Ihr Wissen mithilfe unseres Fitnesstests prüfen. Diese Formeln und Verfahren müssen Sie im Bachelor-Studium kennen und anwenden können. Wenn Sie Ihre Mathematik-Kenntnisse auffrischen möchten, hilft Ihnen der Mathtutor weiter. Zudem bieten wir einen zweiwöchigen Aufbaukurs als optimale Vorbereitung auf das Studium an

Ziel: Sie sind sicher in den mathematischen Grundfertigkeiten.

Inhalte:

  • Zahlen und Zahlenterme
  • Zahlenmengen
  • Bruchrechnen
  • Potenzen, Wurzeln und Logarithmen
  • Trigonometrische Funktionen
  • Lösen von Gleichungen und einfachen Ungleichungen
  • Lösen von linearen Gleichungssystemen

Termine: KW 34 und 35 oder KW 36 und 37 (Kursdauer 2 Wochen)
Montag bis Freitag von 08.10 - 11.50 Uhr, nachmittags jeweils Selbststudium

Kosten: CHF 500 (inklusive Lehrmittel)

Ansprechperson fachlich:

Prof. Oliver Augenstein
oliver.augenstein(at)ost.ch

Ansprechperson organisatorisch:

Margot Eckle-Fischer
+41 (0)55 222 44 16
rj-office(at)ost.ch

Anmeldung: Bis 31. Mai

Mehrere Studienunterlagen sind auf Englisch verfasst. Deshalb setzen wir Kenntnisse auf dem Niveau B2 (gemäss Europäischem Sprachenportfolio-Raster) voraus. Sie können Ihr Wissensniveau mit den beiden Tests Use of English und Reading prüfen:

Für das Studium Maschinentechnik|Innovation setzen wir Computeranwendungen als Werkzeug zum Lösen verschiedener Aufgaben ein. Daher müssen Sie diese selbstständig anwenden können. Zum Ende des 1. Semesters setzen wir die folgenden Kenntnisse voraus:

  • Grundlagenkenntnisse der im Studiengang Erneuerbare Energien und Umwelttechnik eingesetzten Hard- und Software sowie der IT-Infrastruktur (Mailsystem, Datenablagen, OST-Web-Tools usw.)
  • Grafiken: Erstellen von schematischen Darstellungen und allgemeinen Grafiken (Visio)
  • Präsentationen: Erstellen von Bildschirmpräsentationen, Arbeiten mit Vorlagen (PowerPoint)
  • Projektplanung: Erstellen von Terminplänen (Project)
  • Tabellenkalkulation: Erstellen von fortgeschrittenen Berechnungsblättern mit Diagrammen (Excel)
  • Textverarbeitung: Erstellen von Dokumentationen inkl. Tabellen und Grafiken, Arbeiten mit Vorlagen (Word)

Zusätzlich erhalten Sie eine Einführung in die Datenauswertung (Matlab), Bildbearbeitung (Gimp 2) und Rendering von CAD Modellen (KeyShot). 

Falls Sie diese Kenntnisse noch nicht mitbringen, können Sie das im 1. Semester nachholen. Um zu entscheiden, ob Ihre Kenntnisse bereits ausreichen, lösen Sie den Einstufungstest Computeranwendungen. Diese Hilfsunterlagen helfen Ihnen beim Test.

Die folgenden Vorkenntnisse in technischen Konstruktions- und Fertigungsprozessen benötigen Sie für das Studium Erneuerbare Energien und Umwelttechnik:

  • Lesen und Verstehen von technischen Zeichnungen
  • Fähigkeit, einfache Körper in technischen Handzeichnungen darstellen zu können
  • Kenntnisse von einfachen technischen Symbolen
  • Grundkenntnisse im Bereich Herstell-Verfahren
  • Grundkenntnisse der Darstellung von technischen Dokumenten mit Computern in zwei- oder dreidimensionalen Zeichnungsprogrammen (CAD, Computer Aided Design)

Sie haben in den oben genannten Fachgebieten keine oder nur sehr wenige Vorkenntnisse? Dann besuchen Sie unseren Einführungskurs «Technisches Zeichnen, technische Fachbegriffe, Einführung CAD».

Bitte melden Sie sich bis zum 31. Mai an: