Systemtechnik-Projekt: Bau von kooperierenden Robotern

Ein besonderes Highlight im Studium ist das Systemtechnik-Projekt: Es dauert zwei Semester und findet in Buchs und St.Gallen statt. Jeweils zwei Roboter von verschiedenen Standorten müssen in Kooperation eine gemeinsame Aufgabe erfüllen. Selbstverständlich dürfen die Teams die vielfältige Infrastruktur der OST nutzen und werden von Mitarbeitenden und Dozierenden begleitet.

Aufgabenstellung Systemtechnikprojekt 2021-2022

Zwei Roboter bauen zusammen ein Haus. Es gibt drei unterschiedliche Haustypen, die sich in der Anzahl Fenster unterscheiden. Bei Spielbeginn erhalten die Roboter den gewünschten Haustyp mitgeteilt. Baumaterial finden sie an mehreren Lagerstätten für Wände mit unterschiedlichen Fenstern, Wand mit Türe und für zwei unterschiedliche Dachtypen. Die Baumaterialien sind mit einem Microcode versehen. Die ersten zwei Wände können am Bauplatz in der Mitte des Spielfelds nur durch Zusammenspiel der beiden Roboter aufgestellt werden. Das Dach muss passend zum Haustyp montiert werden.

Die Wände haben an zwei Kanten eingelassene Magnete und Metallteile (abwechslungsweise). Jeder der zwei Roboter muss mindestens zwei Bauteile montieren.

Roboter

Die Roboter dürfen beim Start nicht grösser als 160x160x160 mm sein, dürfen aber während des Spiels Grösse und Form ändern. Das Maximalgewicht ist auf 3 kg beschränkt.

Start

Die Startpositionen der beiden Roboter befinden am Rand des Spielfelds auf einem der zwei Startplätze. Der Startplatz wird durch die Spielleitung festgelegt. Ebenso werden die Baumaterialen durch die Spielleitung auf die Lagerstätten verteilt. Der Start wird durch das Mitteilen des Bauplans per WLAN ausgelöst.

Ende

Das Spiel dauert maximal 5 Minuten. Wenn die Wände und das Dach korrekt platziert sind, ist die Aufgabe erfüllt.

Besonders innovative, kreative oder zuverlässige Lösungen sind willkommen und werden bei der Bewertung entsprechend berücksichtigt!

Projektwoche Systemtechnik

Gleich zu Jahresbeginn starten die Studierenden mit einer Projektwoche "Systemtechnik". Unter kundiger Anleitung der kompetenten Dozenten und Mitarbeitenden am Campus Buchs entwickeln sie gemeinsam Lösungen für die eingangs beschriebene anspruchsvolle Aufgabe.

Praxis wird an der OST gross geschrieben: Die Studierenden haben die Möglichkeit, einen Lötkurs zu besuchen. Denn auch im Zeitalter der Digitalisierung ist Löten von Nöten. ;-)