Berufsfelder

Als Betriebsökonomin bzw. Betriebsökonom OST zählen Sie zu den gefragten Fach- und Führungskräften. Dank des konsequenten Praxisbezugs im Studium können Sie bereits nach kurzer Einarbeitungszeit qualifizierte Tätigkeiten und fachliche Führungsaufgaben in Unternehmen aller Branchen, in Verwaltungsbetrieben oder Non-Profit-Organisationen übernehmen.

Absolventinnen und Absolventen bilden sich für die finanzielle Führung von Unternehmen und die quantitative Steuerung des Unternehmenserfolges weiter.

Typische Berufsfelder von Betriebsökonominnen und Betriebsökonomen mit Vertiefung Accounting und Controlling sind:

  • Financial Controllerin bzw. Controller
  • Project Managerin bzw. Manager Accounting
  • Wirtschaftsprüferin bzw. -prüfer
  • Kaufmännische Allrounderinnen und Allrounder in einem KMU
  • Angehende bzw. angehender CFO bei KMU

Absolventinnen und Absolventen der Vertiefung Banking und Finance übernehmen Fach- und Führungspositionen bei Banken, Versicherungen, FinTechs oder Beratungsunternehmen mit folgender Spezialisierung:

  • Kundenberater/in
  • Asset Manager/in
  • Vermögensverwalter/in
  • Finanzanalyst/in
  • Banker/in
  • Consultant
  • Treasurer/CFO

Absolventinnen und Absolventen in der Vertiefung Marketing Management haben beste Voraussetzungen in folgenden Berufsfeldern:

  • Product/Brand Managerin bzw. Manager
  • (Key) Account Managerin bzw. Manager
  • Social Media Managerin bzw. Manager
  • Online Managerin bzw. Manager
  • Digital Marketing Managerin bzw. Manager
  • Angehende bzw. angehender CMO bei KMU
  • Angehende leitende Funktion im Vertrieb/Verkauf

Absolventinnen und Absolventen dieser Vertiefung haben beste Voraussetzungen in folgenden Berufsfeldern:

  • Assistentin und Assistent der Geschäftsleitung
  • Projektleitende Management Support
  • Corporate Development
  • Geschäftsstellen-/Profit-Center-Leitende, z. B. in KMU
  • Junior Business Consultant
  • Leitende Position in einem Start-up

Nach einigen Jahren Berufserfahrung eröffnet sich durch diese Vertiefung die Möglichkeit der Selbstständigkeit – sei es durch Übernahme der Nachfolge in einem Klein- und Mittelunternehmen (KMU), den Aufbau eines eigenen Unternehmens oder die Leitung einer ausländischen Tochtergesellschaft.

Die Module des Vertiefungsstrangs sind zudem mit allen anderen Vertiefungen kombinierbar. Damit eröffnen sich auch zahlreiche Positionen in weiteren Funktionsbereichen (z.B. Marketing, HRM, etc.), auch wenn diese nicht im Zentrum des Stranges stehen.

Absolventinnen und Absolventen in der Vertiefung Wirtschaftspsychologie und Organisation haben beste Voraussetzungen in folgenden Berufsfeldern:

  • Unternehmens- & Organisationsberatung (Disruption / Transformation)
  • Spezialist bzw. Spezialistin für Organisationsentwicklung und Human Development
  • Projektmanager bzw. Projektmanagerin
  • Management-Trainerin oder Trainer bzw. Management Coach
  • Assistent bzw. Assistentin der Geschäftsleitung
  • People Analyst & Innovations-Scout

Absolventinnen und Absolventen in der Studienrichtung International Management haben beste Voraussetzungen in folgenden Berufsfeldern:

  • Assistentin bzw. Assistent der Geschäfts- oder Bereichsleitung in international tätigen Unternehmen
  • Assistentin bzw. Assistent der Geschäftsleitung einer Auslandsniederlassung
  • Leitende von international bzw. interkulturell zusammengesetzten Projektgruppen
  • Juniorconsultant in internationalen Beratungsunternehmen