Lernbereiche und Kompetenzen

Im Bachelor-Studium in Wirtschaftsinformatik an der OST entwickeln Sie in den fünf Lernbereichen Kompetenzen, die über das Fachwissen hinausgehen. Als erfolgreiche Führungskraft müssen Sie nicht nur fachlich überzeugen, sondern auch methodisch fit sein, im Team arbeiten können und Ihre Stärken und Schwächen kennen. So werden Fähigkeiten wie kritische Selbstreflexion, kompetente Gesprächsführung und Teamfähigkeit gefördert. Kombiniert mit relevanten Fachinhalten macht dies das Wirtschaftsinformatik-Studium einzigartig.

Studieninhalte:

  • Systemorientiertes Management (wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen)
  • Informatik-Grundlagen
  • Wirtschaftsinformatik i.e.S. 
  • Erweiterte Grundlagen
  • Praxisprojekte und Bachelorarbeit

Systemorientiertes Management

Im Lernbereich «Systemorientiertes Management» setzen Sie sich mit ausgewählten Theorien, Konzepten, Methoden und Instrumenten der Managementlehre, des Rechnungswesens, der Volkswirtschaftslehre und des Rechts auseinander. Das Studium in diesem Lernbereich folgt einem systemischen Ansatz und fokussiert auf die Gestaltung von Organisationen unter Berücksichtigung des relevanten Umfelds. Die Lerninhalte dieses Bereichs fördern Ihr systemisches und vernetztes Denken.

Dieser Lernbereich umfasst u. a. mathematische Grundlagen der Informatik, Grundlagen des Software Engineerings (insbesondere objektorientierte Modellierung), Programmierung und Architekturen von Anwendungssystemen, spezifische Algorithmen, Daten und Datenstrukturen für Anwendungen in der Wirtschaftsinformatik sowie Aufbau und Realisierung von Datenbanksystemen.

In diesem Lernbereich befassen Sie sich mit Lerninhalten, die Erkenntnisgegenstände der Betriebswirtschaftslehre und der Informatik integrativ miteinander verbinden. Dieser Lernbereich umfasst Themen wie Informations- und Prozessmanagement, Datenmanagement, Entwicklung und Betrieb von Informationssystemen, Wissensmanagement, Business Intelligence und Analytics sowie Aspekte der digitalen Transformation.

Im Lernbereich «weitere Grundlagen» vermitteln wir Ihnen die Anwendung mathematischer und statistischer Analyse- und Forschungsmethoden. Darüber hinaus leisten Module im Bereich Kultur, Gesellschaft und Sprachen einen wichtigen Beitrag für Ihre umfassende Persönlichkeitsentwicklung. In diesem Bereich lernen Sie, künftige Entwicklungen innerhalb der globalen Vernetzung abzuschätzen und die Ursachen politischer, natur- und humangeografischer Konflikte zu erkennen. Damit werden Sie befähigt, im Berufs- und Lebensalltag verantwortungsvoll zu agieren. In der Fremdsprache Englisch liegt der Fokus auf der Wirtschaftssprache. Sie erweitern das Hör- und Leseverständnis und entwickeln Ihre Sprech- und Schreibkompetenz weiter.

Der Lernbereich Integrations- und Praxisprojekte ist ein besonderes Merkmal des OST Wirtschaftsinformatikstudiums. Keine andere Hochschule legt derart viel Wert auf Ihre intensive Involvierung in konkrete Praxisfragestellungen. In diesem Lernbereich wenden Sie die erworbenen Fach-, Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenzen praktisch an. Anhand eines konkreten Auftrags aus der Wirtschaftspraxis lernen Sie, Ihr Wissen integrativ umzusetzen. Sie führen mit verschiedensten Analyse-Instrumenten und Projektmanagement-Methoden Erhebungen für reale Unternehmenssituationen durch. Die Projektbearbeitung erfolgt als begleitetes Selbststudium mit Coachings durch erfahrene OST-Dozierende.