MAS in Corporate Innovation Management

Innovation ist mehr als nur eine gute Idee. Was es alles braucht, um nachhaltig innovativ zu sein und wie ein Innovationsprozess erfolgreich lanciert und umgesetzt wird, sind zwei der Schwerpunkte im MAS Corporate Innovation Management.

Der Studiengang beleuchtet im CAS Innovationsmanagement das Thema Innovation aus der Sicht des Managements und im CAS Innovationsentwicklung aus der Perspektive eines Projektverantwortlichen, der Innovationen im Unternehmen oder in der Organisation umsetzten muss.

Dadurch erhalten die Teilnehmenden einen gesamtheitlichen Blick auf das Thema Innovation. Gleichzeitig stellt der Lehrgang den Transfer der erlernten Theorie zur Praxis her. Die Teilnehmenden bearbeiten in Gruppen ein konkretes Projekt aus der Wirtschaft und setzen so ihr Wissen eins zu eins in der Praxis um.

Auf einen Blick

Titel

Master of Advanced Studies FHO in Corporate Innovation Management (60 ECTS)

Aufbau

Dauer

rund 50 Präsenztage, berufsbegleitend (Anzahl Präsenztage variiert je nach Lehr- und Lernform. Verbindlich ist der aktuelle Terminplan.) 

Kosten

Gesamtzahlung CHF 21 432.– inkl. Unterlagen, Masterarbeit und Diplom (Preisänderungen vorbehalten)

Zulassung

Anerkannter Tertiärabschluss, mehrjährige qualifzierte Berufserfahrung, Tätigkeit in einem entsprechenden Arbeitsfeld

Durchführungsort

Campus St.Gallen

Beginn

In Planung auf Frühling 2021

Anerkennung

Der MAS in Corporate Innovation Management ist im Verfahren der Erstakkreditierung durch die renommierte Business School Akkreditierungsagentur AACSB.

Der MAS in Corporate Innovation Management ist modular zusammengesetzt und besteht aus folgenden drei Teilabschlüssen (Certificate of Advanced Studies/CAS):

Als Abschluss dieses Weiterbildungsmasters verfassen die Teilnehmenden eine Masterarbeit und vertreten diese mündlich (Disputation).

Die beiden Lehrgänge CAS Innovationsmanagement und CAS Innovationsentwicklung können auch einzeln als in sich geschlossene Weiterbildung besucht werden.

Zielgruppe

Mit diesem Masterstudiengang richten wir uns an Berufspersonen, die ein entwicklungsorientiertes Aufgabenspektrum zu erfüllen haben:

  • Geschäftsleitung und mittleres Kader von Profit- und Non-Profit-Organisationen
  • Business Development
  • Produktmanagement
  • Marketing und Verkauf
  • Grafikschaffende
  • Consultants

Zulassung

Zugelassen sind Personen

  • mit einem anerkannten Tertiärabschluss (Universität, Fachhochschule, Höhere Fachschule oder Höhere Fachprüfung);
  • mit qualifizierter Berufserfahrung;
  • mit einer Tätigkeit in einem Arbeitsfeld, in dem sie das Gelernte umsetzen können (Prinzip Transferorientierung).

Bewerberinnen und Bewerber, die über andere, vergleichbare Abschlüsse und entsprechende Berufserfahrung verfügen, können auf Basis einer individuellen Prüfung des Dossiers aufgenommen werden. Über die Zulassung entscheidet die Leitung der Weiterbildung OST.

Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens
Für Teilnehmende ohne Hochschulabschluss ist das Seminar Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens im Sinne einer Nachqualifikation obligatorisch.

Absolventinnen und Absolventen 

  • können Projekte von der Vision bis zur erfolgreichen Umsetzung am Markt durchzuführen;
  • leiten interdisziplinäre Teams, die sich Kundenbedürfnissen annehmen;
  • verfügen über ein breites Methodenwissen, das sie befähigt, Projekte erfolgreich zu leiten – von der Produkt- bis zur Geschäftsidee. 

Sind Sie unsicher, ob diese Weiterbildung zu Ihnen passt? Wir beraten Sie gerne: kostenlos und unverbindlich.

Beratungsgespräch vereinbaren

Haben Sie mit dieser Weiterbildung das passende Angebot gefunden? Wir freuen uns über Ihre Anmeldung.

Anmeldung

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen