MAS in Real Estate Management

Betriebswirtschaftliches Denken und Handeln, verbunden mit fundierten Kenntnissen der Gebäudestruktur, optimieren den Denk- und Arbeitsprozess in den verschiedenen Phasen im Lebenszyklus eines Gebäudes.

Im MAS in Real Estate Management bilden wir Fachleute nach diesen Grundsätzen aus. Mit dem Ziel, die klassischen bau- und immobilienspezifischen Ausbildungen interdisziplinär und fachübergreifend zu ergänzen. Damit ersetzt das Studium keine bestehende Grundausbildung, sondern erweitert das bereits erworbene Fachwissen in Richtung eines ganzheitlichen Betrachtungshorizontes in der Bau- und Immobilienökonomie.

Der MAS in Real Estate Management mit den Vertiefungsrichtungen Portfoliomanagement und Valuation schliesst die Lücke in einer langen Ausbildungskette zum Immobilienökonomen, der verantwortliche Stellen bei Behörden, Grundeigentümern, Banken, Versicherungen, Architektur- und Ingenieurbüros übernehmen kann.

Auf einen Blick

Titel

Master of Advanced Studies MAS in Real Estate Management mit Vertiefung Portfoliomanagement oder mit Vertiefung Valuation (60 ECTS)

Aufbau

Dauer

70 Präsenztage, berufsbegleitend (Anzahl Präsenztage variiert je nach Lehr- und Lernform. Verbindlich sind die aktuellen Terminpläne der CAS.)

Kosten

Bei Gesamtzahlung CHF 26 367.– inkl. Unterlagen, Leistungsnachweise und Diplom (Preisänderungen vorbehalten)

Zulassung

Anerkannter Tertiärabschluss, mehrjährige qualifzierte Berufserfahrung, Tätigkeit in einem entsprechenden Arbeitsfeld

Durchführungsort

Camus St.Gallen

Beginn

In Planung auf 2021

Der MAS in Real Estate Management ist modular aufgebaut und besteht aus drei Zertifikatslehrgängen, wobei beim dritten Lehrgang aus zwei Vertiefungsrichtungen ausgewählt werden kann.

Als Abschluss dieses Weiterbildungsmasters verfassen die Teilnehmenden eine Masterarbeit und vertreten diese mündlich (Disputation).

Der Einstieg in diesen Weiterbildungsmaster ist jährlich mit dem CAS Immobilienbewertung möglich. Die Lehrgänge CAS Immobilienbewertung und CAS Immobilienentwicklung können auch einzeln als in sich geschlossene Weiterbildung besucht werden.

Zielgruppe

Der MAS in Real Estate Management richtet sich an Führungskräfte, Fachleute und Nachwuchskräfte, Mitarbeitende sowie Unternehmer, die in ihrer täglichen Arbeit oder in Zukunft die Verantwortung für kleinere, mittlere und grosse Immobilienportfolios tragen oder die entsprechenden Organe mit Analysen und Beratungen unterstützen.

Zulassung

Zugelassen sind Personen

  • mit einem anerkannten Tertiärabschluss (Universität, Fachhochschule, Höhere Fachschule oder Höhere Fachprüfung);
  • mit qualifizierter Berufserfahrung;
  • mit einer Tätigkeit in einem Arbeitsfeld, in dem sie das Gelernte umsetzen können (Prinzip Transferorientierung).

Bewerberinnen und Bewerber, die über andere, vergleichbare Abschlüsse und entsprechende Berufserfahrung verfügen, können auf Basis einer individuellen Prüfung des Dossiers aufgenommen werden. Über die Zulassung entscheidet die Leitung der Weiterbildung OST.

Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens
Für Teilnehmende ohne Hochschulabschluss ist das Seminar Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens im Sinne einer Nachqualifikation obligatorisch.

Nach erfolgreichem Abschluss des Weiterbildungsmasters können Absolventen und Absolventinnen in einer Unternehmung oder bei der öffentlichen Hand die Verantwortung für die Immobilien in strategischen und operativen Bereichen übernehmen bzw. mittragen. Sie können in Architektur- und Ingenieurbüros ganzheitliche Immobilienanalysen und Planungen durchführen und leiten sowie Grundeigentümer kompetent beraten.

Diese Weiterbildung bieten wir in Zusammenarbeit mit Sirea AG, Swiss Institute of Real Estate Appraisal, Zürich, an.

Sind Sie unsicher, ob diese Weiterbildung zu Ihnen passt? Wir beraten Sie gerne: kostenlos und unverbindlich.

Beratungsgespräch vereinbaren

Haben Sie mit dieser Weiterbildung das passende Angebot gefunden? Wir freuen uns über Ihre Anmeldung.

Anmeldung

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen