CAS Corporate Banking

Beraterinnen und Berater von Gewerbe- und Firmenkunden müssen heute in verschiedenen Themenbereichen fit sein – sei dies im Kontext von finanz-, betriebs- und volkswirtschaftlichen oder rechtlichen Fragestellungen. Zum einen ist es in der Funktion als Kundenberaterin oder Kundenberater elementar, seine Kunden zu kennen, deren Branche und Geschäftsmodell zu verstehen sowie Risiken und relevante Veränderungsprozesse im Umfeld zu identifizieren.

Zum anderen müssen sich Beratende von Gewerbe- und Firmenkunden auch bei finanzwirtschaftlich komplexeren Themen behaupten können. Die fundierte Analyse eines Jahresabschlusses sowie relevanter betriebswirtschaftlicher Grössen, die Plausibilisierung von Investitionsvorhaben und Liquiditätsplänen oder die Beurteilung und Bewertung von Liegenschaften gehören ebenso zum Repertoire wie die passende Finanzierungslösung für den Kunden.

Auf einen Blick

Abschluss

Certificate of Advanced Studies CAS in Corporate Banking (15 ECTS)

Schwerpunkte

Basisstudium:
u.a. Finanzmathematik, gewerbliche Kreditfinanzierung, rechtliche Aspekten sowie Legal und Compliance

Ergänzungsstudium:
Analysen diverser Kennzahlen, Risikomanagement sowie Immobilienbewertung und -finanzierung

Dauer

Basisstudium: Angeleitetes E-Learning mit Übungen und Online-Prüfungen im Umfang von ca. 150 Stunden

Ergänzungsstudium: 8 Präsenztage plus angeleitetes E-Learning mit Übungen und Leistungsnachweisen, berufsbegleitend (Anzahl Präsenztage variiert je nach Lehr- und Lernform. Verbindlich ist der aktuelle Terminplan.)

Wer aktuell über eine gültige funktionsspezifische Zertifizierung verfügt (SAQ oder äquivalente Zertifizierung), kann direkt ins Ergänzungsstudium des CAS Corporate Banking einsteigen.

Kosten

CHF 9000.– ganzer Lehrgang (Basis- und Ergänzungsstudium)

CHF 6500.– ohne Basisstudium (für zertifizierte Kundenberatende)

Die Kosten beinhalten Unterlagen, Leistungsnachweise und Zertifikat (Preisänderungen vorbehalten)

Zulassung

Anerkannter Tertiärabschluss, mehrjährige qualifizierte Berufserfahrung, Tätigkeit in einem entsprechenden Arbeitsfeld

Durchführungsort

Campus St.Gallen

Beginn

Basisstudium: Die nächste Durchführung ist in Planung auf Frühling 2022.

Ergänzungsstudium: Die nächste Durchführung ist in Planung auf Herbst 2022. 

Hinweis

Dieser CAS kann als in sich geschlossene Weiterbildung oder als Teil des MAS in Swiss Finance oder des DAS Corporate Banking besucht werden. 

Dieser Lehrgang ist modular aufgebaut und besteht aus einem Basisstudium und einem Ergänzungsstudium. Im Fokus des gesamten Lehrgangs stehen die zentralen Bereiche der Gewerbekundenberteuung: die fundierte Analyse des Unternehmens, seiner Umweltsphären und die finanziellen Bedürfnisse. 

Das Basisstudium absolvieren die Teilnehmenden vollumfänglich online im Selbststudium (E-Learning). Das anschliessende Ergänzungsstudium findet sowohl im Kontaktunterricht (Blockunterricht) als auch im Selbststudium (E-Learning) statt.

Die einzelnen Module aus dem Ergänzungsstudium sind als Re-Zertifizierungsmassnahme bei der SAQ Swiss Association for Quality anerkannt.

Inhalt Basisstudium

Das Basisstudium (Selbststudium/E-Learning) widmet sich inhaltlich folgenden Themen:

  • Grundlagen der Finanzmathematik
  • Grundlagen der gewerblichen Kreditfinanzierung
  • Zivil- und handelsrechtliche Aspekte
  • Steuerliche Aspekte
  • Legal und Compliance

Die Lerninhalte decken sich auszugsweise mit jenen der ISO-Zertifizierung für Kundenberatende (Zertifizierter KMU Kundenberater, Certified Corporate Banker CCoB). Wer bereits zertifiziert ist (ISO oder äquivalente funktionsbezogene Zertifizierung), kann somit direkt mit dem Ergänzungsstudium in den CAS Corporate Banking einsteigen.

Jedes dieser Module wird mit einer Online-Prüfung abgeschlossen.

Inhalt Ergänzungsstudium

Folgende Themen des Ergänzungsstudiums behandeln die Teilnehmenden im Kontaktunterricht sowie im Selbststudium (E-Learning):

Umweltsphären: Wirtschaft/Gesellschaft/Technologie

  • Globalanalyse
  • Branchenanalyse

Unternehmensführung

  • Geschäftsmodellanalyse und -innovationen
  • Unternehmeraustausch (inkl. Live Case: Projektarbeit anhand eines realen Fallbeispiels mit anschliessender Präsentation)

Informations- und Kommunikationsmanagement

  • Jahresabschlussanalyse nach Obligationenrecht (OR)

Finanzierungsmanagement

  • Finanzanalyse und gewerbliche Kreditfinanzierung

Risikomanagement

  • Kreditrisikomanagement

Anlage- und Liquiditätsmanagement

  • Working Capital- und Investitionsanalyse
  • Immobilienbewertung und -finanzierung

Die einzelnen Module sind als Re-Zertifizierungsmassnahme bei der SAQ Swiss Association for Quality anerkannt und können auch einzeln (und ohne Leistungsnachweis) gebucht werden.

Leistungsnachweise

Jedes dieser Module wird mit einer Online-Prüfung abgeschlossen. Zusätzlich erarbeiten die Teilnehmenden in einem Live Case einen Vorschlag zur Unternehmensfinanzierung und präsentieren diesen den Vertreterinnen und Vertretern des betreffenden Unternehmens.

Zielgruppe

Angesprochen sind ambitionierte Fach- und Führungspersönlichkeiten aus der Finanzbranche, die Gewerbe- und/oder Firmenkunden in der Schweiz betreuen und beraten und ihr Fachwissen (aufbauend auf der Zertifizierung Kundenberater Bank) gezielt erweitern möchten. Zur Zielgruppe gehören beispielsweise Gewerbe- und Firmenkundenberaterinnen und -berater, Credit Officer sowie Kreditspezialistinnen und -spezialisten. 

Zulassung

Zugelassen sind Personen

  • mit Berufsprüfung / höherer Fachprüfung (inkl. Zertifizierung Kundenberater Bank, z.B. ISO) oder Hochschulabschluss (Uni oder FH);
  • mit qualifizierter Berufserfahrung (mind. 3 Jahre);
  • mit einer Tätigkeit in einem Arbeitsfeld, in dem sie das Gelernte umsetzen können (Prinzip Transferorientierung).

Teilnehmende mit einer funktionsspezifischen Zertifizierung (Kundenberater Bank, KMU Kundenberater, Certified Corporate Banker CCoB oder äquivalente Zertifikate) können direkt ins Ergänzungsstudium des CAS Corporate Banking einsteigen. 

Bewerberinnen und Bewerber, die über andere, vergleichbare Abschlüsse und entsprechende Berufserfahrung verfügen, können auf der Basis einer individuellen Prüfung des Dossiers aufgenommen werden. Über die Zulassung entscheidet die Leitung des Weiterbildungszentrums.

Die Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage,

  • die aktuelle Situation sowie die vielfältigen Herausforderungen von Schweizer KMUs umfassend und systematisch zu untersuchen. Sie agieren dabei als kompetente Sparring-Partner für finanzwirtschaftliche Fragestellungen;
  • die Finanzierungsbedürfnisse von Gewerbekunden auch bei komplexen Verhältnissen korrekt zu erfassen, geeignete Lösungen auszuarbeiten und dem Kunden entsprechend zu präsentieren;
  • die weiteren bzw. erweiterten finanziellen Bedürfnisse von Gewerbekunden zu identifizieren, zu analysieren und ihnen geeignete Lösungen anzubieten;
  • die angeeigneten Kompetenzen im bankspezifischen Kontext anzuwenden.

Sind Sie unsicher, ob diese Weiterbildung zu Ihnen passt? Wir beraten Sie gerne: kostenlos und unverbindlich.

Beratungsgespräch vereinbaren

Haben Sie mit dieser Weiterbildung das passende Angebot gefunden? Wir freuen uns über Ihre Anmeldung.

Anmeldung

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen