Seminar Arbeitsintegration für Menschen mit Migrationshintergrund und im Asylwesen

Die Anforderungen für die Arbeitsintegration von Menschen mit Migrationshintergrund und im Asylwesen sind vielfältig. Um in komplexen Situationen den Überblick zu behalten, benötigen Facherpersonen spezifische Rechtskenntnisse und eine sichere Verständigung. Dieses Seminar führt Sie in die asylrelevanten Rahmenbedingungen ein und vermittelt Ihnen die Aspekte einer interkulturellen Kommunikation.  

Auf einen Blick

Abschluss

Weiterbildungsnachweis der OST – Ostschweizer Fachhochschule

Schwerpunkte

  • Interkulturelle Aspekte der Kommunikation
  • Asylrelevante Rahmenbedingungen in der Arbeitsintegration

Dauer

2 Tage

Kosten

CHF 700.– inkl. Unterlagen und Weiterbildungsnachweis (Preisänderung vorbehalten)

Durchführungsort

Campus St.Gallen

Termine

Die nächste Durchführung ist in Planung. 

Hinweis

Dieses Seminar kann als in sich geschlossene Weiterbildung oder als Teil des CAS Supported Employment besucht werden. 

Das Seminar Arbeitsintegration für Menschen mit Migrationshintergrund und im Asylwesen ist Pflicht für alle Teilnehmenden, die den CAS Supported Employment – Arbeitsintegration mit Vertiefung in «Asylwesen» anstreben. 

Dieses Seminar richtet sich an Menschen, die sich beruflich mit der Integration benachteiligter Menschen auseinandersetzen und die aktiv Arbeitsplätze im ersten Arbeitsmarkt generieren möchten. 

Die Teilnehmenden kennen die asylrelevanten Rahmenbedingungen in der Arbeitsintegration und wissen um die interkulturellen Aspekte der Kommunikation mit Menschen im Asylwesen.

Sind Sie unsicher, ob diese Weiterbildung zu Ihnen passt? Wir beraten Sie gerne: kostenlos und unverbindlich.

Beratungsgespräch vereinbaren

Haben Sie mit dieser Weiterbildung das passende Angebot gefunden? Wir freuen uns über Ihre Anmeldung.

Anmeldung

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen