Prof. Dr. Heidi Zeller, RN, MNS

IPW Institut für Angewandte Pflegewissenschaft Leiterin Kompetenzzentrum Demenz

+41 58 257 15 03heidi.zeller@ost.ch

Field of competence

  • Dememtia Care, Versorgungskonzepte im Themenfeld Dementia Care, Herausforderndes Verhalten bei Menschen mit Demenz

Curriculum Vitae

Ausbildung:

  • 2006 - 2013 Promotion Pflegewissenschaft an der Universität Maastricht, Niederlande (Thema: Caregivers' experiences with aggressive behaviour of nursing home residents)
  • 2000 - 2003 Studium der Pflegewissenschaft (Master in Nursing Science) am Weiterbildungszentrum für Gesundheitsberufe (WE’G) Aarau (CH) und der Universität Maastricht (NL)
  • 1990-1992 Ausbildung zur Berufsschullehrerin im Gesundheitswesen am Weiterbildungszentrum für Gesundheitsberufe (WE’G) Aarau (CH)
  • 1984-1985 Weiterbildung in Intensivpflege und Reanimation am Kantonsspital St. Gallen (CH)
  • 1978-1981 Ausbildung zur dipl. Pflegefachfrau an der Berufsfachschule für Krankenpflege beim Krankenhauszweckverband in Augsburg (D)

Berufliche Tätigkeiten:

  • seit 2017 Leitung Kompetenzzentrum Demenz, IPW Institut für Angewandte Pflegewissenschaft, OST-Ostschweizer Fachhochschule
  • 2006-2017 Leitung Bachelor-Studiengang Pflege an der FHS St. Gallen, Fachbereich Gesundheit
  • 2005-2006 Pflegeexpertin, MNS, an der Psychiatrischen Klinik Wil (zu 50%)
  • 2003-2005 Mitarbeit in einem Projektteam, das mit der Planung eines Fachhochschulstudiengangs Pflege an der FHS St. Gallen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften, beauftragt war (zu 30-50%)
  • 1997-2005 Ressortleiterin für das Diplom Niveau II – Programm an der oben genannten Schule (ab Okt. 2004 zu 40%)
  • 1992-1996 Berufsschullehrerin im Gesundheitswesen an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Stephanshorn in St.Gallen
  • 1989-1990 Unterrichtsassistentin an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Stephanshorn in St. Gallen
  • 1986-1988 Instruktionsschwester für die Lernenden in der Weiterbildung für Intensivpflege und Reanimation auf der oben genannten Abteilung
  • 1984-1986 Dipl. Pflegefachfrau auf der Abteilung für Intensivpflege des Chirurg. Departements am Kantonsspital St. Gallen
  • 1981-1983 Dipl. Pflegefachfrau an der Chirurg. Klinik am Kantonsspital Aarau

Competence profile

  • Pflege und Betreuungskonzepte im Bereich Dementia Care
  • Herausforderndes Verhalten bei Menschen mit Demenz
  • Begleitforschung Praxis-/Implementierungsprojekte
  • Aggression und Aggressionsmanagement in Institutionen des Gesundheitswesens

Teaching activity

  • Demenz, Fallarbeit
  • Herausforderndes Verhalten bei Menschen mit Demenz
  • Betreuung Bachelor und Master Thesen
  • Aggression und Aggressionsmanagement
  • Gewalt in der Pflege

Projects

  • Mitarbeit im Projekt „Planung eines Fachhochschullehrganges Gesundheit an der FHS St. Gallen (Okt. 2003 – Dez. 2005)
  • Aufbau und Leitung des Studienganges Bachelor of Science in Pflege seit Jan. 2006
  • Mitarbeit am Aufbau des Themenschwerpunktes Aggressionsprävention, erbringen verschiedener Dienstleistungen
  • Mitarbeit in verschiedenen Projekten des IPW-FHS mit Schwerpunkt Aggressionsprävention und Curriculumsentwicklung

Further information

  • Vorträge / Referate
  • Zeller A (2004) Effect of a training in the therapeutic management of aggression and violence on nursing students. Referat gehalten anlässlich der 2nd International ICART Conference vom 24. September 2004, Amsterdam, Niederlande (ICART: International Center for Aggression Replacement Training)
  • Zeller A (2005) Aggressionstraining in der Grundausbildung. Referat gehalten anlässlich des Pflegesymposiums „Aggression und Zwang in der Psychiatrie: Aktuelle Forschungsergebnisse aus der Schweiz“ vom 28. Januar 2005 in den Universitären Psychiatrischen Diensten, Bern, Schweiz
  • Zeller A (2006) Aggression in nursing homes: Forms, context and strategies – a literature review. Referat gehalten anlässlich der EDCNS European Doctoral Conferenc in Nursing Science vom 29. bis 30 September 2006, Berlin, Deutschland
  • Zeller A (2007) Aggression in Pflegeheimen – Formen, Kontext und Strategien. Referat gehalten anlässlich des SBK-Kongresses vom 09. bis 11. Mai 2007, Montreux, Schweiz
  • Needham I, Zeller A (2007) Training nurses to deal with the unexpected: Aggression and student nurses. Paper held at the ICN Congress: “Nurses at the forefront: dealing with the unexpected” from the 27th till the 1st of June 2007 at the Congress Centre Pacifico, Yokohama, Japan
  • Zeller A (2008) Aggressionsmanagement auf Notfallstationen. Referat gehalten anlässlich des Nofallpflege-Kongresses vom 07. bis 08. März 2008, Solothurn, Schweiz
  • Zeller A (2008) Umgang mit aggressivem Verhalten von Bewohner/innen in Pflegeheimen. Referat gehalten anlässlich des Treffens Spitex-Heime-Spital, Männedorf, Schweiz
  • Zeller A (2008) Nursing home carers’ explanations and coping strategies with residents’ aggressive behaviour. Referat gehalten anlässlich der EDCNS European Doctoral Conferenc in Nursing Science vom 12. bis 13. September 2008, Maastricht, Niederlande
  • Burgstaller, M., Saxer, S., Mayer, H. & Zeller, A. (2019). Die Betreuung von Menschen mit Demenz im Akutkrankenhaus aus Sicht des Behandlungs- und Betreuungsteams. Pflege, (33)1, 25-33. https://doi.org/10.1024/1012-5302/a000708
  • Heckemann, B., Zeller, A., Hahn, S., Dassen, T, Schols, J M G A & Halfens, R. J. G. (2015). The effect of aggression management training programmes for nursing staff and students working in an acute hospital setting. A narrative review of current literature. Nurse Education today, 35(1), 212–219. https://doi.org/10.1016/j.nedt.2014.08.003
  • Hirt, J., Burgstaller, M., Beer, T., Saxer, S. & Zeller, A. (2020). Prioritäten der Pflegeforschung für das Themenfeld "Dementia Care" im deutschsprachigen Raum. Pflege, (33)3, 165-175. https://doi.org/10.1024/1012-5302/a000731
  • Hirt, J., Burgstaller, M., Zeller, A. & Beer, T. (2019). Needs of people with dementia and their informal caregivers concerning assistive technologies - a scoping review. Pflege 32(6), 295-304. https://doi.org/10.1024/1012-5302/a000682
  • Hirt, J., Nordhausen, T., Meichlinger, J., Braun, V., Zeller, A. & Meyer, G. (2020). Educational interventions to improve literature searching skills in the health sciences: a scoping review. Journal of the Medical Library Association, 108(4), 534–546. https://doi.org/10.5195/jmla.2020.954
  • Hirt, J. & Zeller, A. (2019). Adressatengerechte Aufbereitung von Informationen für Personen mit Demenz: ein Scoping Review. HeilberufeScience, 13, 1. https://doi.org/10.1007/s16024-019-0322-1
  • Hirt, J., Adlbrecht, L., Heinrich, S. & Zeller, A. (2022). Staff-to-resident abuse in nursing homes: a scoping review. BMC Geriatrics, 22(1). doi:10.1186/s12877-022-03243-9
  • Karrer, M., Hirt, J., Zeller, A. & Saxer, S. (2020). What hinders and facilitates the implementation of nurse-led interventions in dementia care? A scoping review. BMC Geriatrics, 20(1), 127. https://doi.org/10.1186/s12877-020-01520-z
  • Karrer, M., Schnelli, A., Zeller, A. & Mayer, H. (2021). A systematic review of interventions to improve acute hospital care for people with dementia. Geriatric Nursing, 42(3), 657–673. https://doi.org/10.1016/j.gerinurse.2021.03.006
  • Schnelli, A., Fringer, A. & Zeller, A. (2019). Gewalt im Akutspital: Einschätzung des Nachsorgebedarfs. Pflegewissenschaft, 21(7/8), 332–341. https://doi.org/10.3936/1610
  • Schnelli, A., Hirt, J. & Zeller, A. (2021). Persons with dementia as internet users: what are their needs? A qualitative study. Journal of Clinical Nursing, 30(5-6), 849–860. https://doi.org/10.1111/jocn.15629
  • Schnelli, A., Karrer, M., Mayer, H. & Zeller, A. (2020). Aggressive behaviour of persons with dementia towards professional caregivers in the home care setting - A scoping review. Journal of Clinical Nursing. https://doi.org/10.1111/jocn.15363
  • Schnelli, A., Mayer, H., Ott, S. & Zeller, A. (2021). Experience of aggressive behaviour of health professionals in home care services and the role of persons with dementia. Nursing Open, 8(2), 833–843. https://doi.org/10.1002/nop2.689
  • Schnelli, A., Ott, S., Mayer, H. & Zeller, A. (2021). Factors associated with aggressive behaviour in persons with cognitive impairments using home care services: A retrospective cross-sectional study. Nursing Open, 8(3), 1345–1359. https://doi.org/10.1002/nop2.751
  • Schnelli, A., Ott, S., Zeller, A. & Mayer, H. (2021). Aggressive incidents in home care services and organisational support: A cross-sectional survey in Switzerland. Journal of Nursing Management. https://doi.org/10.1111/jonm.13508
  • Zeller, A., Dassen, T., Kok, G., Needham, I. & Halfens, R. J. G. (2011). Nursing home caregivers' explanations for and coping strategies with residents' aggression: a qualitative study. Journal of Clinical Nursing, 20(17-18), 2469–2478. https://doi.org/10.1111/j.1365-2702.2011.03722.x
  • Zeller, A., Dassen, T., Kok, G., Needham, I. & Halfens, R. J. G. (2012). Factors associated with resident aggression toward caregivers in nursing homes. Journal of Nursing Scholarship : an official publication of Sigma Theta Tau International Honor Society of Nursing, 44(3), 249–257. https://doi.org/10.1111/j.1547-5069.2012.01459.x
  • Zeller, A., Müller, M., Needham, I., Dassen, T, Kok, G. & Halfens, R. J. G. (2014). Dealing with aggressive behaviour in nursing homes: caregivers' use of recommended measures. Journal of clinical nursing, 23(17-18), 2542–2553. https://doi.org/10.1111/jocn.12468
  • Zeller, A., Needham, I., Dassen, T., Kok, G. & Halfens, R. J. G. (2013). Erfahrungen und Umgang der Pflegenden mit aggressivem Verhalten von Bewohner(inne)n: eine deskriptive Querschnittstudie in Schweizer Pflegeheimen. Pflege, 26(5), 321–335. https://doi.org/10.1024/1012-5302/a000316