Mechanik, Kurzzeitdynamik

Schon seit langem beschäftigen wir uns intensiv mit Simulationsfragestellungen aus der Mechanik. Seien es Materialmodelle für Beton oder andere komplexe Materialien, anspruchsvolle Kontaktprobleme oder Fragestellungen zur Kurzzeitdynamik. Und wie immer gilt: Wir wenden die Simulationswerkzeuge an, die für die jeweilige Aufgabenstellung geeignet sind. In Frage kommen LS-Dyna, Ansys, MSC Marc, Comsol Multiphysics, Matlab/Simulink/Simscape.

Projekte

Allgemeines Projekt

Modellierung der Wärmebehandlung an Kugelgewindespindeln unter Berücksichtigung vorgeschalteter Prozessschritte

Die Firma SFS intec verwendet ein induktives Verfahren zum Härten der Randschichten von Kugelgewindespindeln. Es wird beobachtet, dass sich bei der Randschichthärtung die Spindeln verbiegen und verkürzen. Diese Mass- und Formänderungen führen zu einem hohen Ausschuss und machen derzeit eine 100%-Kontrolle notwendig. Um den...

Allgemeines Projekt

Erweiterung des OpenFOAM-Frameworks für viskoelastische Zweikomponentensimulationen mit dynamischem Netz

Die Designentwicklung von Spritzgussdüsen ist aufgrund der hochviskosen und rheologisch komplexen Eigenschaften der verwendeten Materialien ein langwieriger und ressourcenintensiver Vorgang. Durch die Unterstützung mit einem Simulationstool kann hier sehr viel Zeit und Geld eingespart werden. Das Institut für Computational...

Allgemeines Projekt

Warum beginnt ein schwebender Magnet zu rotieren?

Schon bald nach der Entdeckung der Hochtemperatur-Supraleitung hat man erkannt, dass ein Magnet oberhalb eines Supraleiters in einer stabilen Position schwebt. In den 1990er Jahren wurde in verschiedenen Laboratorien unabhängig entdeckt (insbesondere auch von C. Palmy und F. Füllemann an der NTB), dass ein schwebender...

Allgemeines Projekt

Mathematik zum Hören - Virtuelle Violine

In der Diplomarbeit von Christian Geiger wurde ein Physical Modeling Synthesizer entwickelt. Es ist in C++ implementiert und als VST-Plugin realisiert, so dass er unter verschiedenen VST-Hosts lauffähig ist. Der Synthesizer implementiert ein physikalisches Modell von Geigensaiten. Die Differentialgleichungen, die die...

Allgemeines Projekt

Wall Crusher - When Science makes fun

Mit unseren Erfahrungen im Bereich Simulation haben wir einen Finite-Element-Kernel für das iPhone und iPad impementiert. Die Features: explizite und implizite Simulationen grosse Verformungen lineare und nicht-lineare Materialgesetze Schädigungsmodell Der Kernel wird nach und nach für verschiedene Applikationen...

Allgemeines Projekt

Gekoppelte Metronome - Experiment und Simulation

Nichtlineare gekoppelte Schwingungen und ihre Synchronisation. Schauen Sie sich das Video an und experimentieren Sie live mit unserem Applet.

Prof. Dr. Michael Schreiner

Institutsleiter ICE

+41 58 257 34 63 michael.schreiner@ost.ch