Institut für Energiesysteme IES
Therm. & El.
Energiesysteme
Wärmepumpen Testzentrum WPZ Buchs
More

Bachelorarbeiten

Bachelorarbeit
11.10.2017

Schweizerische Heimerziehung – Heimlich Unheimlich?

Die Arbeit beschreibt und analysiert mögliche personale Auswirkungen aufgrund personaler Einflüsse auf Jugendliche im institutionellen Kontext der Heimerziehung. Dadurch ergibt sich die Frage, welche Herausforderungen hierdurch für die Soziale Arbeit und konkret die...

Author:
Stefan Söhlke
Publisher:
Matthias Weber
Tags:
01.06.2018 | soziale arbeit, heimerziehung, jugendphase, institution, jugendheim, einflüsse institutionell, einflüsse institution, personale einflüsse, persönlichkeitsentwicklung
Wissenschaftliche Texte
19.09.2013

"Alter(n) Lernen" in St.Gallen. Zur Situation pflegender Angehöriger - eine wissenschaftliche und kommunalpolitische Betrachtung

Vortrag in Ulm. Organisiert durch: Deutsche Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie

Author:
Weber, Karolina; Fringer, André
Publisher:
Andre Fringer
Tags:
29.01.2015 | gesundheitswesen, pflegeforschung, pflegewissenschaft
Wissenschaftliche Texte
27.09.2013

"Begegnungen auf Augenhöhe" ANP und die phänomenologisch-biographische Diagnostik in der Pflege von Menschen mit Demenz.

Author:
Beer, Thomas
Publisher:
Thomas Beer
Tags:
29.01.2015 | gesundheitswesen, pflegewissenschaft
Wissenschaftliche Texte
06.11.2013

"Palliative Care" Forschungsarbeiten und Stand der Wissenschaft

Author:
Fringer, André
Publisher:
Andre Fringer
Tags:
29.01.2015 | gesundheitswesen, pflegeforschung, pflegewissenschaft
Wissenschaftliche Texte
13.02.2014

"Verhungern - Verdursten" Zum Phänomen der Ernährung am Lebensende

Author:
Fringer, André
Publisher:
Andre Fringer
Tags:
29.01.2015 | gesundheitswesen, pflegeforschung, pflegewissenschaft
Bachelorarbeit
07.10.2015

„Ausländerkriminalität“ in der Schweiz - Soziales Problem oder Polit-Propaganda? - Deutungs- und Erklärungsversuche aus der Perspektive der Sozialen Arbeit

Die vorliegende Arbeit geht der Frage nach, ob „Ausländerkriminalität“ ein soziales Problem und somit Gegenstand der Sozialen Arbeit ist. Anhand aktueller Studien wird überprüft, ob Ausländer wirklich krimineller sind als Schweizer. Die den Studien zugrunde liegenden Instrumente,...

Author:
Blatter Martin
Publisher:
Christina Fehr
Tags:
01.05.2018 | stigmatisierung, medien, abweichendes verhalten, soziale probleme, ausländerkriminalität, kriminalit, etikettierung, ethnisierung, politik, kriminalstat
Konsekutiv Master
30.06.2017

„Chancen und Risiken eines Sabbaticalkonzeptes für Unternehmen und Führungskräfte“

Die Anforderungen in der Dienstleistungsbranche, vor allem im Finanzsektor, erhöhen sich zunehmend. Diese ist durch Leistungsdruck und hohes Arbeitstempo geprägt. In diesem dynamischen Umfeld fühlen sich besonders Führungskräfte mit einem hohen Verantwortungsgrad schnell...

Author:
Carolin Scheyhing
Publisher:
Markus Grutsch
Tags:
12.01.2018 | bgm, sabbatical, regeneration
Konsekutiv Master
30.06.2017

„Eine Analyse des strukturellen Wandels im Automobilgewerbe: Entwicklungen, Impact und Handlungsempfehlungen für Schweizer Garagisten.“

Das Schweizer Automobilgewerbe sieht sich vor einem enormen Wandel. So nehmen die technischen Entwicklungen rasant zu und die Landesvertriebsgesellschaften stellen immer höhere Anforderungen an ihr Händlernetz. Der Direktvertrieb durch die Importeure in Form von Internetvertrieb...

Author:
André Mathis
Publisher:
Sigrid Hofer
Tags:
12.01.2018 | vertriebsstruktur, automobilgewerbe, sales und after sales
Bachelorarbeit
01.01.1970

„Generation - Facebook“ im Web 2.0, Konzeptionelle Zugänge für die Offene Jugendarbeit zur Förderung der Medienkompetenzen

Die Arbeit beschreibt die Bedeutung der Web 2.0 Angebote im Sozialisationsprozess von Jugendlichen einschliesslich der Gefahren und Chancen, die sich aus der Nutzung solcher Angebote ergeben und erläutert, wie die Offene Jugendarbeit die Medienkompetenzen fördern kann.

Author:
Florence Knaus
Publisher:
Stefan Ribler
Tags:
31.08.2012 | jugend, web 2.0, medienkompetenz, (medien-) sozialisation, medienkompetenzförderung, offene jugendarbeit
Bachelorarbeit
10.10.2018

„Prostitution = Soziales Problem vs. Prostitution ≠ Soziales Problem“

Diese Arbeit beschreibt und analysiert das Phänomen Prostitution. Es wird der Frage nachgegangen, inwiefern sich die gesellschaftliche Definition des Phänomens Prostitution auf die Soziale Arbeit auswirkt. Dabei wird das Spannungsverhältnis untersucht, welches auf Grund dieser...

Author:
Selina Seiler
Publisher:
Gabriella Schmid
Tags:
13.03.2019 | soziale arbeit, soziale probleme, prostitution, prostitutionsgewerbe, prostituierte
Konsekutiv Master
30.06.2017

„The world has changed, reporting must too“– Die Anwendung von Integrated Reporting in KMUs

In einer Welt, die immer häufiger durch Mirko- und Makrotrends beeinflusst ist, reicht eine rein finanzielle Unternehmensführung basierend auf vergangenheitsorientierten Kennzahlen nicht mehr aus. Insofern entstand durch das International Integrated Reporting Council ein...

Author:
Nicol Nägele
Publisher:
Georg Rupf
Tags:
12.01.2018 | kmu, integrated reporting, integrierte berichterstattung, berichterstattung
Bachelorarbeit
15.8.2017

«Blockchain-Technologies!» Strategische Situationsanalyse

Die digitale Revolution bringt völlig neue Ansätze hervor. Dies revolutioniert die Art und Weise, wie Institutionen miteinander interagieren und kooperieren. Eine Vielzahl disruptiver Innovationen hat besonders das 21. Jahrhundert hervorgebracht. Zu diesen Innovationen gehört die...

Author:
Florian Koch
Publisher:
Roger Moser
Tags:
29.01.2018 | digitalisierung, industrie 4.0, blockchain, distributed ledgers, internet of things

Thermische Energiesysteme

Prof. Stefan Bertsch, PhD
Leiter Institut für Energiesysteme IES
Dozent für Thermodynamik & Kältetechnik

Tel:      +41  81 755 34 69
Mail:   stefan.bertsch(at)ost.ch 

Thermische Energiesysteme

Prof. Dr. Daniel Gstöhl
Studiengangsleiter MAS Energiesysteme
Dozent für Thermodynamik und Strömungslehre

Tel:      +41  81 755 34 26
Mail:   daniel.gstoehl(at)ost.ch

Elektrische Energiesysteme

Prof. Kurt Schenk, PhD
Studiengangsleiter Master of Science in Engineering MSE
Dozent für Leistungselektronik

Tel:      +41  81 755 34 73
Mail:   kurt.schenk(at)ost.ch