Dr. iur. Sebastian Reichle

IFL - Institut für Finance und LawLeiter Kompetenzzentrum Business Law

+41 58 257 14 13sebastian.reichle@ost.ch

Dr. iur. Sebastian Reichle is the course director of the Bachelor's programme in Management and Law (MARE) at OST – Eastern Switzerland University of Applied Sciences as well as co-manager at the Institute for Legal Studies and Legal Practice at the University of St. Gallen (IRP-HSG). Furthermore, he is a founding partner and notary at the law firm Reichle Stehle AG. He researches, publishes and lectures on contract, liability and insurance as well as corporate law. Since 2016, he has been involved in postgraduate studies at the university level, in particular in various CAS offered at the OST – Eastern Switzerland University of Applied Sciences.

Area of Expertise

contract law
corporate law
liability law
insurance law
law of inheritance

Education

CAS in Higher Education Didactics, University of St. Gallen
Ph.D. at the University of St. Gallen
Admission to the bar in the Canton of St. Gallen
Law studies at the University of St. Gallen
Apprenticeship as electronics technician with Professional Baccalaureate

Professional Experience

Course director of the Bachelor's program Management and Law at OST – Eastern Switzerland University of Applied Sciences
Co-director at the Institute for Legal Studies and Legal Practice at the University of St. Gallen (IRP-HSG)
Associate lecturer at the University of St. Gallen
Founding partner and notary at Reichle Stehle AG

Teaching Experience

Corporate Law (GSST) OST
Contract and Liability Law (VHRE) OST
Private Law: Independent Studies (Assessment level) HSG
Introduction to Private Law (MOK) HSG

Memberships

Swiss Bar Association (SAV/FSA)
St.Gallen Bar Association (SGAV)

Awards

Prix d'Excellence of the Swiss Society for Liability and Insurance Law 2020

Peer-Reviewed Journal Articles and Conference Proceedings

  • REICHLE, S., SCHEIWILER, T. (2020). Kreisgericht Rorschach VV.2019.18-RO3ZE-MLU: Rückflug von Kapstadt nach Zürich mit über 16 Stunden Verspätung – wie man (auch) in der Schweiz zur Ausgleichszahlung gemäss Fluggastrechteverordnung (EG) Nr. 261/2004 kommt, Entscheidbesprechung. Aktuelle Juristische Praxis, 3/2020, pp. 372-376.
  • REICHLE, S. (2019). BGer 5A_730/2018: Verhältnis zwischen Art. 60 Abs. 2 OR und Art. 137 Abs. 2 OR, Entscheidbesprechung. Aktuelle Juristische Praxis, AJP-07-2019, pp. 737-739.
  • REICHLE, S. (2019). BGer 4A_290/2018: Grosszügige Haftung des Halters zu 90 % aus der Betriebsgefahr für tödlichen Selbstunfall des Nichthalter-Lenkers. Aktuelle Juristische Praxis, 08-2019, pp. 852-856.
  • REICHLE, S., SCHISTER, R. (2017). Sittenwidrigkeit des Sexdienstleistungsvertrags? ex ante(2), pp. 19-29.

Books and Research Monographs

  • KOBLER, D., REICHLE, S. (2021). Recht lernen einfach gemacht(1 ed.). Mörschwil: KLV Kaufmännischer Lehrmittelverlag AG.
  • REICHLE, S., KOBLER, D., KELLER, M. (2018). Recht - Praxisorientierte Einführung(18 ed.). Mörschwil: KLV Kaufmännischer Lehrmittelverlag AG.
  • REICHLE, S. (2018). Zurechnung bei unklaren Beschwerdebildern - Eine kritische Analyse der höchstrichterlichen Rechtsprechung. DIKE Verlag, Zürich.

Chapters in Edited Books

  • REICHLE, S. (2021). Unklare Beschwerdebilder – Ist die Rechtsprechung bisher gut vorgegangen?. In Fuhrer/Kieser/Weber (Ed.), Mehrspuriger Schadenausgleich – Des différentes voies menant à la réparation du dommage(pp. 887-902). Zürich: DIKE Verlag.
  • REICHLE, S., TASMAN, H. (2021). Zumutbarkeit und Schadenminderung. November-Tagung zum Sozialversicherungsrecht 2020. Schriftenreihe des Instituts für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis (IRP-HSG).
  • REICHLE, S., STEHLE, B. (2021). Kommentierung der Vorb. Art. 41–61 OR, der Art. 41–61 OR, der Vorb. Art. 620–827 OR, der Art. 620–827 OR, der Vorb. Art. 965–1186 OR und der Art. 965–1186 OR. Schriftenreihe des Instituts für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis (IRP-HSG).
  • STEHLE, B., REICHLE, S. (2019). Voraussetzungen der Arzthaftung, Ein Überblick gestützt auf die bundesgerichtliche Rechtsprechung. In Stehle/Landolt (Ed.), Arzthaftpflicht 2019(pp. 9-87). Zürich: Schulthess Verlag.
  • REICHLE, S. (2019). Unklare Beschwerdebilder – wohin des Weges? Die Vergangenheit lehrt uns die Zukunft (Schriftenreihe des Instituts für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis (IRP-HSG) ed.). In Kieser Ueli (Ed.), Sozialversicherungsrechtstagung 2018 Brennpunkte in der sozialversicherungsrechtlichen Rechtsprechung(pp. 49-105). Zürich: DIKE Verlag.

Professional Journals and Newspaper

  • REICHLE, S., STEHLE, B. (2021). Zur Fragmentierung der Haftungskette. HAVE (Haftung und Versicherung), 2(2021), pp. 178-179.
  • STEHLE, B., REICHLE, S. (2021). Auswirkungen von Corona-Massnahmen auf Geschäftsmietverträge. Mandat(2), pp. 19-21.
  • REICHLE, S., STEHLE, B. (2020). Coronavirus und Geschäftsraummiete. Jusletter, pp. 19.

Presentations

  • REICHLE, S. (2021). Vorsorge in KMU. Tagung Vorsorge für das Alter – rechtliche Instrumente und Vorkehren.
  • REICHLE, S., HUMBEL, L. (2021). Tagungsleitung "Tagung zum öffentlichen Personalrecht 2021". Tagung zum öffentlichen Personalrecht 2021.
  • REICHLE, S. (2019). Haftung bei unklaren Beschwerden? – Ein Dauerbrenner für Versicherungen. AXA-Arag Broker Tagungen.
  • REICHLE, S. (2019). Haftung bei unklaren Beschwerden? – Ein Dauerbrenner für Versicherungen. AXA-ARAG Broker-Tagungen.
  • REICHLE, S. (2019). Haftung bei unklaren Beschwerden? – Ein Dauerbrenner für Versicherungen. AXA-ARAG Broker-Tagungen.
  • REICHLE, S., STEHLE, B. (2019). Voraussetzungen der Arzthaftung – Ein Überblick gestützt auf die bundesgerichtliche Rechtsprechung. HAVE-Tagung Arzthaftpflicht 2019.
  • REICHLE, S. (2018). Unklare Beschwerdebilder - wohin des Weges?. Sozialversicherungsrechtstagung im Casino Luzern (Durchführung 1).
  • REICHLE, S. (2018). Unklare Beschwerdebilder - wohin des Weges?. Sozialversicherungsrechtstagung im Casino Luzern (Durchführung 2).