Ringvorlesung «Ungewissheit»

Umgang mit Unsicherheit und Ungewissheit

Dass Menschen nach Sicherheit streben und Gewissheit erwarten, ist ein anthropologisches Grundbedürfnis, das wir alle kennen: Wir erwarten die kontinuierliche Verfügbarkeit von Konsumgütern, wir wollen abgesichert sein in Fällen von Krankheit, Unfall oder Arbeitslosigkeit, wir erhoffen uns Gewissheit in den unterschiedlichsten Belangen unseres Lebens.

Im Zuge der Corona-Pandemie ist jedoch offensichtlich geworden, dass bisherige Sicherheitsversprechen und Gewissheitsannahmen so nicht mehr haltbar sind. Vielmehr ist wieder ins Bewusstsein getreten, wie stark Unsicherheit und Ungewissheit unser Leben prägen.

In dieser Ringvorlesung werden wir uns aus unterschiedlichen disziplinären Blickwinkeln mit den Begriffen Unsicherheit und Ungewissheit auseinandersetzen.

Die Veranstaltungen finden jeweils donnerstags von 17.00 bis 18.30 Uhr im Raum für Literatur in der Hauptpost statt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Die Vorlesungen sind kostenlos. 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Programm

03.03.2022: Eros, Sohn der Armut: Wie uns Ungewissheit zur Erkenntnis und Selbsterkenntnis verhilft

Prof. Dr. Donata Romizi, Universität Wien

10.03.2022: Die Risiken des Risikomanagements: Nachhaltigkeit in Zeiten von Unsicherheit, Verunsicherung und Ignoranz

Dr. Sabin Bieri, Universität Bern

17.03.2022: Verlust aller Sicherheiten – Pest 1348, Corona 2021

Prof. Dr. Volker Reinhardt, Universität Fribourg

24.03.2022: Risiko: Entscheidungen als Ungewissheitsbearbeitung

Prof. Dr. Jost Halfmann, Technische Universität Dresden

31.03.2022: Bildung in Zeiten der Unsicherheit - Wie können wir den digitalen Wandel gestalten?

Prof. Dr. Barbara Getto, Pädagogische Hochschule Zürich

07.04.2022: Stress und Resilienz

Prof. Dr. Ulrike Ehlert, Universität Zürich

05.05.2022: Riskantes Nichtwissen. Wie kann man mit unsicherem Wissen umgehen?

Prof. Dr. Rafaela Hillerbrand, Karlsruher Institut für Technologie

12.05.2022: Wie viel (Un-)Sicherheit verträgt die Demokratie? Politiktheoretische Überlegungen zur Stabilität demokratischer Ordnungen

Prof. Dr. Grit Straßenberger, Universität Bonn

19.05.2022: Zum Umgang mit Unsicherheit und Ungewissheit - Überlegungen aus theologisch-ethischer Perspektive

Prof. Dr. Markus Zimmermann, Universität Fribourg

Hauptpost – Raum für Literatur
St.Gallen