Schemalöser

Handskizzen dienen dem Ersteller zur Veranschaulichung und Ideenfindung. Wird eine Idee aufgrund einer Skizze realisiert, ist oft ein teurer Transit in die Digitalisierung der Skizze notwendig. Eine direkte Digitalisierung über das Smartphone bietet sich daher an. Das Ziel dieser Arbeit ist es, eine Anwendung zu entwickeln, mit welcher von Hand erstellte Skizzen von elektrischen Schaltplänen eingelesen, analysiert und berechnet werden können. Dabei wurden für die Schrift- sowie Objekterkennung Machine-Learning-Modelle eingesetzt und im Rahmen dieser Arbeit teils selbst erstellt. Die daraus gewonnenen Daten finden in der Netzwerkerkennung und -berechnung Verwendung. Das Netzwerk wird in die einzelnen Abschnitte zerlegt und anschliessend mit den erkannten Objekten verknüpft. Zum Schluss kann in der Netzwerkberechnung das gewünschte Resultat berechnet werden. Dafür wurde das Modul NgSpice eingesetzt. Ebenfalls zum Umfang dieser Arbeit gehört die Präsentation der Resultate, wofür ein Webserver mit zugehörigem Frontend erstellt wurde. Die Resultate werden dem Benutzer dabei auf einer Webpage interaktiv zur Verfügung gestellt.

Art der Arbeit
Bachelorarbeit
Autor/-en
Carlo Schelling
Andreas Masciadri
Jahr
2020
Projekteingabe:
08.09.2020
zurück