Fachtagung Gegen Gewalt an Frauen

Gewalt in Ehe und Partnerschaft und die Situation als Mutter

Mittwoch, 8. Dezember 2021, ab 18 Uhr

Gewalt in der Partnerschaft zu erleben ist eine grosse Verletzung. Wenn aus Liebe Gewalt wird, trifft dies den intimsten Bereich. Oft beginnt die Gewalt während der Schwangerschaft. Wege aus der Gewalt zu finden ist gerade für Mütter ein schwieriges Unterfangen.

Fachfrauen aus der Opferberatung, dem Frauenhaus und von der Beratungsstelle für Familienplanung und Sexualität stellen gemeinsam ein Fallbeispiel vor. Die Soziologin Gabriella Schmid, die Traumatherapeutin Rosmarie Barwinski und die Historikerin Lynn Blattmann stellen die Situation in einen wissenschaftlichen Zusammenhang. Fragen des Publikums können während einer Podiumsdiskussion an die Beraterinnen und an die Wissenschaftlerinnen gestellt werden. Die Veranstaltung moderiert die Journalistin Christina Caprez.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Programm

17.30 Uhr – Türöffnung

Eintreffen der Gäste

18.00 Uhr – Start der Fachveranstaltung

Begrüssung durch Laura Bucher, Regierungsrätin Kanton St.Gallen

18.10 Uhr – Fallbeispiel: Partnerschaftsgewalt – und die Situation als Mutter

Der Blick aus der Praxis:

  • Jutta Ahlke, Stellenleitung Beratungsstelle für Familienplanung, Schwangerschaft und Sexualität
  • Monika Kohler, Sozialarbeiterin Opferhilfe SG-AR-AI
  • Mirjam Tester, Sozialarbeiterin Frauenhaus St.Gallen

Im wissenschaftlichen Kontext:

  • Prof. Gabriella Schmid, Soziologin und Dozentin an der OST – Ostschweizer Fachhochschule
  • Prof. Dr. phil. habil. Rosmarie Barwinski, Leiterin des Schweizer Instituts für Psychotraumatologie, Dozentin an der Universität Köln
  • Lynn Blattmann, promovierte Historikerin, Geschäftsführerin Linno GmbH

19.10 Uhr – Pause

19.25 Uhr – Podiumsdiskussion

Mit den Referentinnen aus Praxis und Wissenschaft und Diskussion mit dem Publikum

20.05 Uhr – Abschluss

Fazit von Miriam Reber, Koordinationsstelle Häusliche Gewalt

20.15 Uhr – Ende der Veranstaltung

 

Die Veranstaltung wird moderiert von Christina Caprez, Journalistin, Soziologin, Autorin

Die Fachtagung wird via Live-Stream (Microsoft Teams) übertragen. Den Zugangslink erhalten Sie bei der Anmeldung.

OST – Ostschweizer Fachhochschule, Campus St.Gallen
Rosenbergstrasse 59St.Gallen

Die Veranstaltung ist kostenlos. Aufgrund der aktuellen Bestimmungen besteht eine Zertifikatspflicht (geimpft, genesen, getestet) sowie zusätzlich eine Maskenpflicht. Wir bitten Sie, beim Einlass ein gültiges Covid-Zertifikat in Verbindung mit einem Ausweisdokument vorzuweisen. Alternativ besteht die Möglichkeit, via Live-Stream (Microsoft Teams) teilzunehmen. Den Zugangslink erhalten Sie bei der Anmeldung.

Den geplanten Apéro im Anschluss an die Tagung mussten wir leider aufgrund der aktuellen Entwicklungen absagen.