Erster Virtual-Reality-Simulator EASA-qualifiziert

Das aus dem Labor des Interdiciplinary Center for Artificial Intelligence (ICAI) hervorgegangene Unternehmen VRM Switzerland hat den ersten Helikopter-Flugsimulator entwickelt, der vollständig auf Virtual Reality (VR) basiert und von der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) anerkannt ist.

Das Flugübungsgerät ermöglicht ein fotorealistisches virtuelles Simulationstraining. Es bietet eine sehr realistische Trainingsumgebung – dies dank eines Head-Mounted Display (Datenbrille), eines VR-basierten haptischen Cockpits, einer intelligenten AI-basierten Posenschätzung und einer dynamischen Bewegungsplattform. Dank der Qualifizierung der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) können Helikopterpiloten, die im Simulator von VRM Switzerland ihr Training absolvieren, Flugstunden direkt anerkennen lassen.

Der von VRM Switzerland entwickelte Helikopterflugsimulator trägt zu einer höheren Flugsicherheit bei, denn er ermöglicht Trainings in Szenarien, die im echten Helikopter nicht machbar sind oder zu gefährlich wären. Das Flugtraining im innovativen Simulator von VRM Switzerland ist kosteneffizient, da dank der EASA-Qualifizierung administrativer Aufwand entfällt, und es ist umweltfreundlich. Entsprechend begeistert sind die Flugschulen von der neuen VR-Simulatortechnologie.

Das ICAI und die OST freuen sich, als Forschungspartner von VRM Switzerland zu diesem innovativen Flugsimulator beigetragen zu haben. Alle Mitglieder des AI-Teams von VRM Switzerland, das die AI-basierte Posenschätzung des Simulators entwickelte, sind Absolventen der OST und wurden am ICAI ausgebildet.

Möchten Sie mehr erfahren über Artificial Intelligence? Kontaktieren Sie das ICAI, das Teil der Fachabteilung Interdisziplinäre Querschnittsthemen der OST ist.

Alle News

Erster Virtual-Reality-Simulator EASA-qualifiziert

Das aus dem Labor des Interdiciplinary Center for Artificial Intelligence (ICAI) hervorgegangene Unternehmen VRM Switzerland hat den ersten Helikopter-Flugsimulator entwickelt, der vollständig auf Virtual Reality (VR) basiert und von der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) anerkannt ist.

Das Flugübungsgerät ermöglicht ein fotorealistisches virtuelles Simulationstraining. Es bietet eine sehr realistische Trainingsumgebung – dies dank eines Head-Mounted Display (Datenbrille), eines VR-basierten haptischen Cockpits, einer intelligenten AI-basierten Posenschätzung und einer dynamischen Bewegungsplattform. Dank der Qualifizierung der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) können Helikopterpiloten, die im Simulator von VRM Switzerland ihr Training absolvieren, Flugstunden direkt anerkennen lassen.

Der von VRM Switzerland entwickelte Helikopterflugsimulator trägt zu einer höheren Flugsicherheit bei, denn er ermöglicht Trainings in Szenarien, die im echten Helikopter nicht machbar sind oder zu gefährlich wären. Das Flugtraining im innovativen Simulator von VRM Switzerland ist kosteneffizient, da dank der EASA-Qualifizierung administrativer Aufwand entfällt, und es ist umweltfreundlich. Entsprechend begeistert sind die Flugschulen von der neuen VR-Simulatortechnologie.

Das ICAI und die OST freuen sich, als Forschungspartner von VRM Switzerland zu diesem innovativen Flugsimulator beigetragen zu haben. Alle Mitglieder des AI-Teams von VRM Switzerland, das die AI-basierte Posenschätzung des Simulators entwickelte, sind Absolventen der OST und wurden am ICAI ausgebildet.

Möchten Sie mehr erfahren über Artificial Intelligence? Kontaktieren Sie das ICAI, das Teil der Fachabteilung Interdisziplinäre Querschnittsthemen der OST ist.