«Nachhaltigkeit im Alltag»: 4. Ausgabe der Nachhaltigkeitswoche

Bereits zum vierten Mal wurde die Nachhaltigkeitswoche – die jeweils von Studierenden organisiert wird – am Campus Rapperswil-Jona der OST – Ostschweizer Fachhochschule durchgeführt. Die diesjährige Nachhaltigkeitswoche setzte den Schwerpunkt auf die «Nachhaltigkeit im Alltag». Besonders angenehm für alle Beteiligten: Erstmals nach der Pandemie konnten sämtliche Veranstaltungen wieder vor Ort durchgeführt werden.

Insgesamt 15 Veranstaltungen aus den unterschiedlichsten Bereichen beleuchteten den Nachhaltigkeitsaspekt aus ihren jeweiligen Blickwinkeln. Den Auftakt der Nachhaltigkeitswoche, die in Kooperation mit der Stadt Rapperswil-Jona organisiert wurde, bildete der Vortrag von «Greenpeace» zum Thema Energiewende.

Es folgten weitere Events, unter anderem eine sehr beliebte Kleidertauschbörse, das Pflanzen von Obstbäumen vor dem Studentenwohnheim oder die Wiedereröffnung des Naschgartens auf dem Campus Rapperswil-Jona. Erstmalig wurde das Nachhaltigkeitskonzept der OST vorgestellt. Dabei wurden die wichtigsten Massnahmen zur Umsetzung der in der Strategie festgelegten Stossrichtungen präsentiert.

Weiter bot die Nachhaltigkeitswoche Workshops zum Schwerpunkt «Nachhaltigkeit im Alltag» an – von Yoga, Abfallvermeiden beim Einkaufen, Tantra und Töpfern war alles dabei. Die nächste Ausgabe der Nachhaltigkeitswoche darf also mit Spannung erwartet werden.

Alle News

«Nachhaltigkeit im Alltag»: 4. Ausgabe der Nachhaltigkeitswoche

Bereits zum vierten Mal wurde die Nachhaltigkeitswoche – die jeweils von Studierenden organisiert wird – am Campus Rapperswil-Jona der OST – Ostschweizer Fachhochschule durchgeführt. Die diesjährige Nachhaltigkeitswoche setzte den Schwerpunkt auf die «Nachhaltigkeit im Alltag». Besonders angenehm für alle Beteiligten: Erstmals nach der Pandemie konnten sämtliche Veranstaltungen wieder vor Ort durchgeführt werden.

Insgesamt 15 Veranstaltungen aus den unterschiedlichsten Bereichen beleuchteten den Nachhaltigkeitsaspekt aus ihren jeweiligen Blickwinkeln. Den Auftakt der Nachhaltigkeitswoche, die in Kooperation mit der Stadt Rapperswil-Jona organisiert wurde, bildete der Vortrag von «Greenpeace» zum Thema Energiewende.

Es folgten weitere Events, unter anderem eine sehr beliebte Kleidertauschbörse, das Pflanzen von Obstbäumen vor dem Studentenwohnheim oder die Wiedereröffnung des Naschgartens auf dem Campus Rapperswil-Jona. Erstmalig wurde das Nachhaltigkeitskonzept der OST vorgestellt. Dabei wurden die wichtigsten Massnahmen zur Umsetzung der in der Strategie festgelegten Stossrichtungen präsentiert.

Weiter bot die Nachhaltigkeitswoche Workshops zum Schwerpunkt «Nachhaltigkeit im Alltag» an – von Yoga, Abfallvermeiden beim Einkaufen, Tantra und Töpfern war alles dabei. Die nächste Ausgabe der Nachhaltigkeitswoche darf also mit Spannung erwartet werden.