Netto Null in Gemeinden

Wir unterstützen Gemeinden heute beim Klimaschutz von morgen mit dem gebündelten Wissen aus 21 Forschungs- und Entwicklungsinstituten der OST – Ostschweizer Fachhochschule im Bereich Klima.

Gemeinsam handeln

Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel erfordert das Handeln auf allen Ebenen von Gesellschaft und Wirtschaft. Einerseits kann die Gemeinde selbst aktiv werden und als Vorbild fungieren, andererseits kann sie eine wichtige Rolle als Ermöglicherin einnehmen. Sie kann Akteure vor Ort unterstützen ins Handeln zu kommen und schafft Handlungsspielräume, um gemeinsam das ambitionierte Ziel von Netto Null Treibhausgasen zu erreichen.

Unser Angebot für Gemeinden

Der Klimacluster der OST bietet Gemeinden ein breites Spektrum an Beratungsleistungen und angewandten, praxisnahen Forschungsprojekten unter anderem zu folgenden Fragenstellungen an:

  • Welche Rolle übernimmt die Gemeinde?
  • Wie gelingt es Bevölkerung und Unternehmen aktiv einzubinden?
  • Welche Weichen können durch die Raumentwicklung Richtung Netto Null gestellt werden?
  • Was macht eine klimafreundliche Gemeinde aus?
  • Wie kann mit sozialen Herausforderungen des Klimawandels umgegangen werden?
  • Wie können erneuerbare Energien bestmöglich in der Gemeinde genutzt werden?
  • Wie sieht klimavernünftiges Bauen konkret vor Ort aus?
  • Wie kann die Mobilität klimaverträglich gestaltet werden?
  • Wie gelingt zielführende Klimakommunikation?

Download Flyer

Ihr Partner: der Klimacluster der OST

Der Klimacluster bündelt das Fachwissen der OST im Bereich Klima. Gemeinden, Regionen und Unternehmen stehen über den Klimacluster Ansprechpersonen für das gesamte Wissen und Knowhow zu Klimaschutz und -anpassung der OST zur Verfügung. Dies ermöglicht, gute Ideen und Projekte fundiert und praxistauglich zu konzipieren und gemeinsam spezifische Lösungsansätze zu entwickeln. 

Kontaktieren Sie uns für ein erstes unverbindliches Gespräch zu Ihren individuellen Fragestellungen in Ihrer Gemeinde.