Tagungsleitung

Katharina Luban
Professorin & Institutspartnerin IPEK
OST – Ostschweizer Fachhochschule
 
 

Prof. Dr.-Ing. Katharina Luban ist Professorin für Supply Chain Management an der OST – Ostschweizer Fachhochschule. Die Kombination einer technischen Ausbildung mit akademischem Wissen und einer breiten Industrieerfahrung nutzt sie, um innovative Ansätze im Supply Chain Management zu finden. Dabei liegt Ihr Fokus auf Kosten, Prozessen und Digitalisierung. Ihr breites Netzwerk nutzt sie seit Jahren, um die Konferenz zur Digitalisierung für Referenten und Besucher zu einem Erlebnis zu machen.


Lena Steiner
CEO
Saviva AG
 
 

Die Journey zum digitalen Marktplatz

In diesem Vortrag wird der Weg beschrieben von der Vision- & Strategieentwicklung bis hin zur erfolgreichen Implementierung eines B2B Marketplaces.


Mark Barry
Leiter Feinschneiden/Mitglied des Kaders
Feinstanz AG
 
 

Aufbau OEE-Messung mit Tücken

Im Sinne der Prozessoptimierung haben wir im Bereich Feinschneiden die OEE Messung auf allen Anlagen aufgebaut. Der Weg war geprägt von Herausforderungen und einem stetigen Lernprozess. Was die letzten Jahrzehnte mit Annahmen und subjektiven Eindrücken beurteilt wurde, wird heute mit Zahlen, Daten, Fakten belegt. Die Maschinenverfügbarkeit ist transparent und an den Stillstands-Gründen wird kontinuierlich verbessert.


Referenten

Michael Arnold
Leiter SisControl
Sisag AG
 
 

SisControl Cockpit - Die IoT-Lösung für Bergbahnbetreiber mit Digitalisierungsabsichten

SisControl ist eine IoT-Cloud-Plattform zur Digitalisierung der Geschäftsprozesse spezialisiert für Bergbahndestinationen. Die Verantwortlichen haben den Betrieb im Überblick und können ihre Infrastruktur zentral überwachen und analysieren. Der Vortrag stellt den Business Case vor, unseren Lösungsansatz und die Learnings, sowie eine kurze Präsentation des Produktes SisControl Cockpit.


Arno Zindel
CEO
Ortlinghaus GmbH
 
 

Vom Traum der Durchgängigkeit der Daten und Systeme
Warum digitalisieren wir? Wo stehen wir heute damit? Was sind die gemachten Erfahrungen und schließlich wo soll die Reise der Digitalisierung für Ortlinghaus hingehen? Das sind die Kernfragen, welche der Vortrag aufgreift. Einzelne Projekte werden vorgestellt, wie zum Beispiel die Anbindung der Messtechnik und End-Of-Line Prüfstände an das SPC.


Stefan Jung
Verantwortung Personalentwicklung, Schulungen/Trainings und Berufsbildung
Metrohm AG
 
 

Mitarbeiter ohne IT Grundkompetenzen: Befähigen oder digital ausgrenzen?

Die Metrohm AG ist eine Organisation mit vielschichtigen Mitarbeiterprofilen. Vom Hausdienst über die Produktion bis zum Softwareentwickler ist die Ausprägung von digitalen Kompetenzen riesig.  Mitarbeitenden mit wenig oder keinen Kompetenzen in diesem Bereich muss  der Zugang zu den wichtigsten Personal- und Informationstools aber trotzdem ermöglicht werden, sonst droht die Ausgrenzung. Digitalisierung im Personalwesen: Unglück oder Segen?


Marcel Estermann
Mitglied der Geschäftsleitung,
Chief Logistics and Production Officer
Thommen Medical AG
 
Marco Egli
Senior Consultant
Intelliact AG
 

B2B-Shop der Thommen Medical AG: Mit vernetzten Produktdaten zum Wettbewerbsvorteil

Zahnärztinnen und Zahnärzte können im neuen B2B-Shop der Thommen Medical AG die benötigten Zahnimplantate inkl. der passenden Produkte entsprechend ihren Anforderungen auswählen, direkt bestellen und vieles mehr. Die Lösungsarchitektur berücksichtigt, bzw. unterstützt die globalen Wachstumsziele und wurde am Best of Swiss Web Award mit mehreren Preisen ausgezeichnet.


Marc Metzler
Head of BSD
SFS Group Schweiz AG
 
 

Die Journey zum digitalen Marktplatz

Zur Sicherstellung der kontinuierlichen Weiterentwicklung von Produkten und Prozessen setzt die Firma SFS auf datengetriebenen Optimierungen mittels Analysen. Je nach Zielgrösse können die Stakeholder auf verschiedene Daten zugreifen und spezifische Untersuchungen durchführen.