Bachelorarbeiten im Rampenlicht

Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Elektrotechnik haben vergangenen Freitag am Standort Rapperswil der OST – Ostschweizer Fachhochschule ihre Bachelorarbeiten in einer Ausstellung präsentiert.

Eine Waschmaschine, die per Kamera bemerkt, wie viel Gewicht geladen wurde. Ein Fallschirm für Forschungsraketen, der sich in einem ausgeklügelten Zweistufen-System öffnet und damit sich selbst und die Rakete vor zu starker Belastung schützt. Oder ein System, dass in Echtzeit Kamerabilder korrigiert. Die Bandbreite an Themen, mit denen sich die Studierenden des Studiengangs Elektrotechnik in ihren Bachelorarbeiten befassten, war auch dieses Jahr gross. Die meisten Aufgabenstellungen kamen aus der Industrie, die jungen Ingenieurinnen und Ingenieure setzten ihr erlangtes Wissen in die Praxis um und stellten innovative Ideen und Konzepte vor.

Die vielen interessierten Besucherinnen und Besucher sind so am Standort Rapperswil der OST – Ostschweizer Fachhochschule für einen Abend in die Welt der Technik eingetaucht. Sie haben direkt von den Absolventinnen und Absolventen  erfahren, wo die Herausforderungen und Erfolgserlebnisse ihrer Bachelorarbeit lagen – und mit ihnen auf ihren Erfolg angestossen.