Adam Kosik, PhD

Wissenschaftlicher Mitarbeiter ICE

+41 58 257 31 72 adam.kosik@ost.ch

Kompetenzfelder
  • Fluid-Struktur Interaktion
  • Aeroakustik
  • Strömungssimulationen

Curriculum Vitae

Adam Kosík studierte numerische Mathematik  an der Karls-Universität Prag und promovierte im Bereich „Wissenschaftliche und technische Berechnungen“.  In seiner Dissertation beschäftigte er sich mit Fluid-Struktur Interaktion mit der Anwendung auf Stimmbändervibrationen. Er forschte als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Dortmund im Projekt „Anisotropic Slope Limiting Techniques for Ocean Flow Simulation“. Im Anschluss arbeitete er als Berechnungsingenieur bei der tschechischen Firma Evektor, wo er sich hauptsächlich mit aeroakustischen Simulationen für Škoda Auto und Strömungssimulationen für die Flugzeugentwicklung befasste. Seit 2019 arbeitet Herr Kosík am Institut für Computational Engineering als wissenschaftlicher Mitarbeiter.

  • Kosík, A., Feistauer, M., Hadrava, M., & Horáček, J. (2015). Numerical simulation of the interaction between a nonlinear elastic structure and compressible flow by the discontinuous Galerkin method. Applied Mathematics and Computation, 267, 382-396.
  • Kosík, A., Feistauer, M., Horáček, J., & Sváček, P. (2011). Numerical simulation of interaction of human vocal folds and fluid flow. In Vibration Problems ICOVP 2011 (pp. 765-771). Springer, Dordrecht.
  • Aizinger, V., Kosík, A., Kuzmin, D., & Reuter, B. (2017). Anisotropic slope limiting for discontinuous Galerkin methods. International Journal for Numerical Methods in Fluids, 84(9), 543-565.