Allgemeines Projekt

Coaching mit Weitsicht für betreuende Angehörige älterer Menschen

Betreuende Angehörige leisten viel und sind oft stark gefordert. Pro Senectute setzt sich für sie ein und bietet neu ein Coaching an, um sie für mögliche Entwicklungen ihrer Lebenssituation zu sensibilisieren und zu stärken. Das Pilotprojekt wird in enger Zusammenarbeit mit regionalen Pro Senectute-Stellen und einem interdiziplinären Team der Ostschweizer Fachhochschule OST entwickelt. Erstmals wird in die Beratung ein PC-gestütztes Sensibilisierungsinstrument integriert. Dieses basiert auf dem systemdynamischen Modell der Angehörigenpflege und -betreuung, das an der Vorläufer-Hochschule FHS St.Gallen entwickelt wurde.

Publikation zum  Modell

Projektfinanzierung: Finanzielle Förderung durch Gesundheitsförderung Schweiz

Laufzeit: 01.06.2019 - 30.04.2021

Kooperation: Pro Senectute Schweiz