Forschungsprojekt

Evaluation des Programms «Trotz allem gesund» der IFS-Familienarbeit Feldkirch

Die Familienarbeit und die Schuldenberatung des IfS Vorarlberg (Institut für Sozialdienste), zwei Institutionen, die mit sozioökonomisch benachteiligten Familien arbeiten, haben verschiedene Interventionen zur Gesundheitsförderung entwickelt und setzen diese gezielt in den Jahren 2004 bis 2007 ein.

Auftrag des IFSA ist die Mitarbeit in der Projektsteuerungsgruppe und die Evaluierung dieser Interventionen. Mit einem erarbeiteten Risikocheckfragebogen werden ca. 500 Personen drei mal befragt. Auf diese Weise soll systematisches Wissen über Einstellungen, Befindlichkeiten und Verhaltensmuster zum Thema Gesundheit und der Veränderungsprozess erfasst werden. Ergänzt wird die Erhebung mit Gruppeninterviews.

Laufzeit: 01.01.2004 - 31.12.2008

Kooperation: IfS (Institut für Sozialdienste) Familienarbeit, Bludenz (A)