Publication

Zwischen zusammen wachsen und auseinandergehen

Eine Studie zur Wahrnehmung und zum Erleben von Pflegebeziehungen durch Pflegeeltern.

Die vorliegende theoretische und empirische Arbeit verfolgt von Anfang an zwei Ziele. Zum einen geht es um die Dynamik von Pflegefamilien: Es soll der weitere Kontext, in dem agiert wird, beleuchtet werden. Zum anderen stehen die Ressourcen von Pflegefamilien im Mittelpunkt: Die Aufmerksamkeit soll auf die positiven Bewältigungsmöglichkeiten von Pflegefamilien gerichtet sein. Die Perspektive der Pflegefamilie als eines «problemanfälligen» Familientypus soll somit auf gesunde und leistungsfähige Anteile ausgedehnt werden. Pflegefamilien werden also Veränderungen zugetraut.

Autorenschaft:
Prof. Dr. phil. habil. Yvonne Gassmann, 2000
zurück