Kinder- und jugendgerechte Freiräume – bespielbare Stadt für alle

Mit der Perspektive von Kindern und Jugendlichen attraktive Freiräume für alle planen und gestalten. Das ist die Vision der bespielbaren Stadt. An der Veranstaltung werden Herausforderungen und Potenziale, Möglichkeiten und Ansätze zur bespielbaren Stadt aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet.

Die Veranstaltung richtet sich an die in Forschung und Praxis mit der Planung, Gestaltung und Nutzung befassten Akteurinnen und Akteure (Kinder- und Jugendarbeit, Stadt-, Raum- und Freiraumplanung, Immobilienwirtschaft, Landschaftsarchitektur und Architektur).

Datum
Donnerstag, 1. Dezember 2022

Zeit
13.00 bis 17.30 Uhr

Ort
Fogo-Areal, Zürich

Anmeldung
Bitte melden Sie sich bis am 29. November 2022 hier an.

Veranstalter
IFSAR Institut für Soziale Arbeit und Räume, OST – Ostschweizer Fachhochschule
Plattform GSR für Gemeinde, Stadt- und Regionalentwicklung
Unterstützt durch: Stiftung Mercator Schweiz
Organisation: Marisa Arn, Raimund Kemper

Das Programm und weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.