Dr. Cornelia Nef

Projektleiterin, Fachverantwortliche Fluidik

cornelia.nef@ost.ch

Curriculum Vitae

Cornelia Nef arbeitet seit September 2014 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Mikrotechnik und Photonik. Als Projektleiterin ist sie verantwortlich für die Durchführung von angewandten Forschungsprojekten im Bereich Medizinaltechnik und Mikrofluidik. Durch ihr interdisziplinäres Studium in Nanowissenschaften an der Universität Basel und der darauffolgenden Promotion in Experimentalphysik auf dem Gebiet der Molekularelektronik (ebenfalls an der Universität Basel) verfügt sie über langjährige Erfahrung mit mikrotechnischen Prozessen und analytischen Methoden als auch ein breites Hintergrundwissen in Chemie und Molekularbiologie.

Lehrtätigkeit

  • Physikvorlesung: Wärme- und Wellenlehre
  • Mikrotechnikvorlesung: Mikrotechnik für die LifeSciences
  • Mikrotechnikpraktikum: Messverfahren der Mikrotechnik