Allgemeines Projekt

Begleitevaluation Hospiz Graubünden in Maienfeld

Am 4. Januar 2019 wurde das Hospiz Graubünden in Maienfeld als Pilotprojekt eröffnet. Eine von der OST durchgeführte formative Evaluation soll Grundlagen für die Entwicklung des Hospizes und für den Entscheid betreffend der Weiterführung nach der Pilotphase schaffen.

Die Evaluation wird von einem interdisziplinären Team der OST (Institute für Angewandte Pflegewissenschaft sowie für Soziale Arbeit und Räume) durchgeführt. Es kommen quantitative Methoden der deskriptiven Statistik sowie verschiedene qualitative Methoden zum Einsatz. Einbezogen werden Angehörige von Bewohnenden, Mitarbeitende und Leitungspersonen, externe Therapeutinnen sowie zuweisende Stellen.

Auftraggeber: Stiftung am Rhein – Pflege und Betreuung, Maienfeld

Projektfinanzierung: Kanton Graubünden, Gesundheitsamt

Laufzeit: 01.06.2019 - 31.12.2021