Forschungsprojekt

Projektleitung des Annex 49 im Wärmepumpenprogramm HPT der IEA

Alle Neubauten sollen in Europa ab 1. Januar 2021 als Netto-Nullenergiegebäude (nZEB) ausgeführt werden. Gebäudetechnikkonzepte zum Erreichen dieser Anforderungen sind daher von hohem Interesse. Wärmepumpensysteme zeichnen sich aufgrund der hohen Effizienz als Standardlösungen für nZEB ab.

Die Gruppe Gebäudetechnik des IET leitet im Auftrag des Bundesamts für Energie (BFE) den Annex 49 im Wärmepumpenprogramm HPT der Internationalen Energieagentur IEA zur Integration und Auslegung von Wärmepumpen für Netto-Nullenergiehäuser, an dem die acht Länder AT, BE, CH, DE, NO, SE, UK, US beteiligt sind. 

Weitere Informationen zu Annex49