Header Image SPF Kollektortestdach am OST-Campus Rapperswil

Publikation

Die thermische Schichtung von Kombi-Wärmespeichern ist messbar ‒ ein Weg zur Zertifizierung der Schichtungseffizienz

Am SPF wurde eine Methode zur Messung der Schichtungseffizienz von Kombispeichern entwickelt. Die mit dieser Methode erzielten Ergebnisse zeigen einen eindeutigen Zusammenhang zwischen der Schichtungseffizienz und dem elektirschen Energiebedarf einer Wärmepumpe.

Am SPF wurde eine Methode zur Messung der Schichtungseffizienz von Kombispeichern entwickelt. Die mit dieser Methode erzielten Ergebnisse zeigen einen eindeutigen Zusammenhang zwischen der Schichtungseffizienz und dem elektirschen Energiebedarf einer Wärmepumpe. Es zeigt sich, dass in der Kombination mit Wärmepumpen die Schichtungseffizienz deutlich entscheidender für den el. Energiebedarf ist als es die Wärmeverluste sind. Um den Herstellern einen unabhängigen Ausweis über die Schichtungseffizienz in die Hand zu geben werden die Resultate in sogenannten Factsheets veröffentlicht. Wegen der grossen Bedeutung schlägt das SPF desweiteren vor, die Methode in die Europäische Normierung mit aufzunehmen.

Autorenschaft:
Robert Haberl, Dr. Michel Haller, R. Waser, 2016
Ort / Verlag:
26. OTTI Symposium Thermische Solarenergie
zurück