Header Image SPF Kollektortestdach am OST-Campus Rapperswil

Publikation

Unverglaste PVT-Kollektoren für die Brauchwarmwasser-Vorwärmung - Messresultate einer Testanlage

PVT-Kollektoren kombinieren Photovoltaik und Solarthermie in einer Baueinheit. Diese Kombination hat gegenüber reinen PV-Modulen zwei Vorteile: 1) Höherer flächenspezifischer Solarertrag (elektrisch plus thermisch), 2) höherer Solarstromertrag dank tieferen Zelltemperaturen. Wir präsentieren Messresultate einer Testanlage am SPF in Rapperswil. Dimensionierung und Betriebsweise der Anlage wurden so gewählt, dass diese als Modell einer Warmwasser-Vorwärmanlage für Mehrfamilienhäuser dienen kann.

SPF Institut für Solartechnik

 

Autorenschaft:
Dr. Daniel Zenhäusern, Stefan Brunold, A. Baggenstos, O. Türk, M. Rommel, 2014
Ort / Verlag:
24. OTTI Symposium Thermische Solarenergie
zurück