Bild einer Staumauer mit integrierten Photovoltaik-Elementen als Beispiel für elektrische Energietechnik für

Vertiefung Elektrische Energietechnik

Mit dem Verzicht auf fossile Energieträger und der zunehmenden Elektromobilität steigt der Bedarf an elektrischer Energie immer mehr. Der Studienschwerpunkt behandelt, wie und mit welcher Infrastruktur elektrische Energie am effizientesten bereitgestellt und verteilt wird.

Elektrische Energie ist ein zentraler Bestandteil für unsere Gesellschaft: Grosse Mengen an elektrischer Energie müssen erzeugt und transportiert werden. Mit der Dekarbonisierung, d.h. dem Verzicht auf fossile Energieträger und dem Ausbau der Elektromobilität wird der Bedarf an elektrischer Energie stark ansteigen.

Der Studienschwerpunkt behandelt alle wichtigen Themen der elektrischen Energietechnik von der Bereitstellung durch klassische und erneuerbare Erzeugung über die transformatorische, leistungselektronische und elektromechanische Energieumwandlung bis hin zur Verteilung mit elektrischen Netzen und deren Komponenten. Im Zuge der Energiestrategie 2050 ist die Sektorkopplung ein zentrales Thema: Darunter versteht man die Verbindung der klassischen Einzel-Sektoren wie Elektrizität, Wärmeversorgung (bzw. Kälte), Verkehr und Industrie, um so ein besseres, effizienteres und günstigeres Gesamtsystem zu ermöglichen. Eine erfolgreiche Sektorkopplung kann nur mit einem innovativen und funktionierenden elektrischen Energiesystem erreicht werden. Zusätzlich greifen energiewirtschaftliche und regulatorische Aspekte oft weit in gesellschaftliche, politische und psychologische Bereiche hinein. All diese Themenbereiche werden im Studienschwerpunkt «Elektrische Energietechnik» behandelt.

Jetzt zum Studium anmelden

Melden Sie sich jetzt für den Bachelor-Studiengang Erneuerbare Energien und Umwelttechnik an.

Infos und Anmeldung

Praxisunterricht im Hochspannungslabor

Die OST verfügt über eine ausgezeichnete Infrastruktur im Bereich elektrische Energietechnik. Dazu zählt der 30kW Maschinenprüfstand und das Hochspannungslabor, in dem unterschiedlichste Versuche und Studienarbeiten durchgeführt werden können.  Unter anderem verfügen wir über einen 700 kV 40 kJ Stossspannungsgenerator, 150 kV 40 kVA Wechselspannungs-Prüftrafo mit TE Messsystem und eine  +/- 200 kV Gleichspannungsanlage. 

Module

In der Vertiefungsrichtung Elektrische Energietechnik stehen Ihnen mehrere Module zur Auswahl. Sie können Ihr Profil mit Vorlesungen über die Grundzüge der Energietechnik über die Elektrische Solartechnik bis zu einem Überblick über die Energie- und Umweltszene Schweiz schärfen. 

Das Modul Elektrische Energietechnik behandelt die Energieerzeugung, die Energieübertragung und die Energieumwandlung. Sie lernen elektrische Generatoren, Transformatoren, Hoch- und Mittelspannungsleitungen und elektrische Maschinen kennen.

Das Modul Elektrische Solartechnik konzentriert sich auf die Themen Photovoltaik und Energiespeicherung, Windenergie und Wasserstoff-Technologie.

Dem Thema Wasserkraft  ist ein eigenes Modul gewidmet, in dem die Studierenden unter anderem die Berechungsgrundlagen der Wasserkraftnutzung kennen- und anwenden lernen. Zudem wird die Funktionsweise, die Planung, Instandhaltung und Sanierung von Wasserkraftwerken betrachtet. 

Übersicht alle Modulbeschreibungen

Das passende Institut: IET

Das IET Institut für Energietechnik ist Forschungs- und Entwicklungspartner im Bereich Energie. Das Team von rund 40 Mitarbeitenden bietet interdisziplinäre und übergreifende Forschung und Dienstleistungen in den Bereichen Elektrische Energietechnik, Gebäudetechnik, Power-to-X, Windenergie und Scientific Computing and Engineering an. Die Fachgruppe Elektrische Energietechnik bietet Unternehmen und Partnern erstklassige Unterstützung im Bereich von elektromagnetischen Feldsimulationen, simulationsbasierter Produktentwicklung, moderner Design-Optimierung, elektromagnetischen Feldmessungen, Netzberechnungen und der Integration von Erneuerbaren Energien an.  

Für Studierende gibt es am IET spannende Möglichkeiten für Projekt-, Studien- und Bachelorarbeiten oder die Mitarbeit im Institut. 

Zum IET Institut für Energietechnik

Leiter der Vertiefung Elektrische Energietechnik

Prof. Dr. Michael Schueller

IET Institut für Energietechnik Professor&Bereichsleiter für Elektr. Energie-&Hochspannungstechnik, MSE Profilleiter

+41 58 257 43 37 michael.schueller@ost.ch

Weitere Module zur Auswahl

  • Elektrische Antriebstechnik und Leistungselektronik
  • Energie und Umweltszene Schweiz
  • Grundzüge Energietechnik