Bachelor Erneuerbare Energien und Umwelttechnik

Für eine CO2-neutrale Welt: Fossile Brennstoffe werden als Haupt-Energiequelle abgelöst und Abfälle überwiegend rezykliert – studieren Sie bei uns und gestalten Sie den Weg dorthin mit.
Innovative Technik für eine nachhaltige Zukunft: Sie lernen, den Herausforderungen der Zukunft mit Hightech-Lösungen zu begegnen.
Das grosse Ganze: Wir vermitteln Ihnen einen gesamtheitlichen Blick auf beide Disziplinen: Energie- und Umwelttechnik.

Das Studium in Kürze

Abschluss

Bachelor of Science in Energie- und Umwelttechnik

Studienbeginn

Jeweils im September in KW 38

Semesterdaten

Studiendauer   

6 Semester Vollzeit
10 Semester Teilzeit 

Studienschwerpunkte

  • Erneuerbare Energien: Solartechnik, Photovoltaik, Windenergie, Wasserstoff und Brennstoffzellen, Wärmepumpen und Geothermie, Wasserkraft, Biomasse und Biogas, Gebäudetechnik und Bauphysik
  • Umwelttechnik: Abfalltechnologien und Recycling, Wasseraufbereitung, Luftreinhaltung sowie Ökomanagement und Umweltökonomie

Studienort

Campus Rapperswil-Jona

Anmeldeschluss

30. April (für das Herbstsemester 2021 sind noch einige Studienplätze verfügbar)

Gebühren und Anmeldung

Wertvolle Skills für die Forschung

Manuel Stäheli hat Erneuerbare Energie und Umwelt in Rapperswil studiert, er hat ein neues ARA-Verfahren mitentwickelt: «Für das Projekt konnte ich einerseits meine Projektmanagement-Skills und andererseits meine Erfahrungen aus dem Labor gut brauchen. Vor allem mein Wissen zu den Themen Wasseraufbereitung und Verfahrenstechnik, das ich mir während dem EEU-Studium angeeignet habe, hat mir sehr geholfen.»

Zum Projekt